Hamburger Startup Day, Otto, hamburg@work, E-Commerce

Hamburger Startup Day legt Fokus auf E-Commerce

Der Hamburger Startup Day wird von der Otto Group, einer der größten E-Commerce-Unternehmensgruppen der Welt, und dem Public-Private-Partnership Hamburg@work organisiert. Ziel der Veranstaltung ist es, Startups und Führungskräfte aus dem E-Commerce-Bereich zusammenzubringen und sich über Innovationen, Geschäftsmodelle und Marketingkonzepte auszutauschen. Zusätzlich setzt sich die Veranstaltung als Ziel, den Wirtschaftsstandort Hamburg fördern.

Die Ticketvergabe für die Veranstaltung ist nur per Einladung möglich. Zum Teilnehmerkreis zählen Finalisten und Gewinner der wichtigsten Gründerpreise sowie von den Veranstaltern auserkorene Startups. Somit werden ausgewählte Entrepreneure zusammengebracht um neue Ideen zu entwickeln und zu kreieren. Wer an dem Hamburger Startup Day teilnehmen möchte, aber nicht eingeladen wurde, kann sich per E-Mail beim Veranstalter bewerben.

Ablauf und Themen des Hamburger Startup Day

Die Teilnehmer des Hamburg Startup Days erwartet ein gefüllter Tag. Nach einer kurzen Begrüßung und einem Eröffnungsvortrag durch Dr. Thomas Schnieders, den Direktor Neue Medien von Otto, findet die erste Session „Innovative Geschäftsmodelle“ unter der Leitung von Jochen Krisch von Exciting Commerce (www.excitingcommerce.de) statt. Am Nachmittag findet dann die zweite Session zum Thema Marketing unter der Leitung von Katja von der Burg statt, der Gründerszene-Ressorleiterin Marketing und Geschätsführerin von Projecter (www.projecter.de).

Jeweils am Ende der beiden Sessions werden fünfminütige Elevator-Pitches stattfinden, in denen Unternehmen wie Spread.ly oder 6 Wunderkinder (www.6wunderkinder.com) ihr Geschäfts- bzw. Marketingmodell vorstellen. Abschließend werden die Pitch-Gewinner zusammen mit den Referenten bei einer Panel-Diskussion die „Hamburger Thesen zur Zukunft des E-Commerce“ entwickeln. Ein abschließendes Dinner wird den Hamburger Startup Day abschließen.

Die Organisatoren über den Hamburg Startup Day

Anzeige
„Der E-Commerce in seinen unterschiedlichen Ausprägungen wird den Einzelhandel der Zukunft bestimmen. Nur wer mutig voran schreitet und dabei nah am Kunden bleibt, wird im umkämpften Online-Markt nachhaltig Erfolg haben“, erklärt Dr. Thomas Schnieders. Hierzu ergänzt Uwe Jens Neumann, Vorsitzender des Hamburg@work e.V.: „Mit dieser neuen Plattform möchten wir der nächsten Generation von E-Commerce Unternehmen die Möglichkeit geben, vom Know-How eines weltweit erfolgreichen Players zu profitieren, aus den Erfahrungen anderer Startups zu lernen und eigenes Wissen weiterzugeben. Bei der Gestaltung des Programms haben wir deswegen großen Wert auf Diskussionen und Interaktivität gelegt.“

Veranstaltungsinformationen

  • Ort: Max-Brauer-Allee 279, 22769 Hamburg
  • Datum: Mittwoch, 15. Juni 2011
  • Tickets: kostenfrei, nur auf Einladung

Das vollständige Programm sowie Informationen zum Event und zur Anmeldung gibt es auf der Veranstaltungsseite.