Hasso Plattner Ventures lädt ein: Am 30. Juni 2009 ganztägige Konferenz zum Thema „CRISIS? … Don´t miss the chance!“ im Hasso-Plattner-Institut in Potsdam. Mehr als zwanzig namhafte Redner aus Wirtschaft, Wissenschaft und Sport stellen sich der schwierigen Bearbeitung dieses Komplexes.

Sie beherrscht die Meldungen seit dem vergangenen Sommer und wird noch lange unser Begleiter sein: Die Krise. Die globalen Märkte unterliegen schweren Turbulenzen, die uns alle berühren – im wirtschaftlichen, wie im persönlichen Bereich. Wie bei den vier vorangegangenen erfolgreichen Foren hat Hasso Plattner Ventures auch in diesem Jahr namhafte internationale Redner eingeladen, sich des diesjährigen Themas anzunehmen. Dazu gehören Unternehmer, Investoren, Manager, Wissenschaftler und auch erfolgreiche Sportler. Unter anderen werden zu hören sein:

„Crisis as a chance –from a global perspective“ – Ketan Patel, CEO Greater Pacific Capital und einer der führenden Köpfe seiner Generation gibt einen pointierten Überblick.

„Crisis as a chance – the future of banking” – Dr. Josef Ackermann, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Bank AG wird die Situation aus Sicht der Finanzwelt erläutern.

„Crisis as a chance – taken by a champion and her coach“ – Britta Steffen, zweifache Gold-Medaillen-Gewinnerin wird über ihren Umgang mit bitteren Niederlagen reden und über Chancen des Neuanfangs.

Wie in den vergangenen Jahren legt Gastgeber Eran Davidson, CEO von Hasso Plattner Ventures, Wert darauf, aus dem Tag ein internationales Treffen von Verantwortlichen aus den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen zu gestalten. Erwartet werden Entscheidungsträger, Unternehmer sowie Experten aus Industrie, Wissenschaft und Wirtschaft. Forumssprache ist Englisch.

Sponsoren des diesjährigen Forums sind die Deutsche Bank AG, MAN Ferrostaal vertreten durch den Vorstand Dr. Klaus Lesker, sowie Deutsche Telekom Laboratories.

Über Hasso Plattner Ventures:

Hasso Plattner Ventures wurde 2005 in Potsdam gegründet, mit dem Ziel in junge, vielversprechende IT-Unternehmen zu investieren. Zur Zeit umfasst das Portfolio der Gruppe 15 Firmen. Das Fondsvolumen wurde durch die Auflage eines neuen Fonds in 2008 auf 150 Mio. Euro vergrößert. Neben IT-Unternehmen unterstützt Hasso Plattner Ventures seit 2008 auch junge Firmen, die sich der “Clean Technology” widmen. Investoren sind – neben Hasso Plattner – die Investitionsbank des Landes Brandenburg ILB, CMEA Capital in Kalifornien sowie die Unternehmer Shai Agassi und Arnon Katz.