Babysitter, Seniorenbetreuer sowie Haushalts- und Gartenhelfer schnell finden: Dies ermöglicht jetzt das erste und einzige komplett kostenlose Dienstleistungsportal haushelden.de. Das neue Online-Angebot der Macher von blauarbeit.de vermittelt private Aufträge rund ums Haus an verlässliche Studenten, Mütter oder Rentner, die sich als Mini-Jobber etwas hinzuverdienen möchten.

Anstatt über Zeitungsannoncen, zeitraubende Telefonate im Bekanntenkreis oder teure Agenturen nach einer helfenden Hand zu suchen, soll das Prinzip umgedreht werden: Die Auftraggeber beschreiben, welche Aufgaben erledigt werden sollen und erhalten kurze Zeit später passende Angebote.

Zum Start schon 4.000 registrierte Dienstleister

Neben den konkreten Preisvorstellungen der Bewerber erlaubt das Portal Einblick in zuvor erledigte Aufträge und frühere Bewertungen. Zum Start verfügt haushelden.de bereits über 4.000 Dienstleister und etwa 300 eingestellte Aufträge aus dem Fundus von blauarbeit.de.

Diejenigen, die Hilfe benötigen, sollen von haushelden.de mit denen zusammengebracht werden, die bislang nicht wussten, wie und wo sie ihre Unterstützung anbieten können. haushelden.de erleichtert die Nachbarschaftshilfe und vermittelt beispielsweise den Kontakt zwischen dem Pärchen, das am Samstag die Fahrt zum 50 Kilometer entfernten schwedischen Möbelhaus plant und der alleinerziehenden Mutter zwei Häuser weiter, die sich gerne ein Möbelstück mitbringen lassen würde.

Einfache Auswahl der Dienstleister

Service bietet haushelden.de bei der Auswahl der Dienstleister: Die in Kategorien wie Arbeitsqualität, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Preis/Leistung, und Flexibilität untergliederten Bewertungen sowie die Gegenüberstellung von Alter, Herkunft und Preis der Kandidaten erleichtern die Auswahl des besten Haushelden.

„Mit dem Start von haushelden.de als dem zweiten Spezialportal nach umzugsauftrag.de, möchten wir noch gezielter auf die Bedürfnisse derjenigen eingehen, die private Aufträge rund ums Haus anzubieten haben oder Dienstleistungen in diesen Bereichen anbieten möchten“, kommentiert Ramin Ziai, Geschäftsführer der Portal United Ltd. „Neben diesen beiden, sehen wir im stark segmentierten Dienstleistungsbereich noch einige weitere Nischen, die für die Nutzer in einem eigenen Portal besser aufgehoben sind als im großen Pool von blauarbeit.de.“