Hermann Gröhe CDU Generalsekretär Digitale Wirtschaft

CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe

Staatskohle, Kündigungsschutz und ein Kompromiss

Endspurt im Wahlkampf. Nachdem bereits Bundeswirtschaftsminister Rösler und SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück das Wort hatten, trafen wir CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe, um mit ihm über die Interessen der Digitalwirtschaft zu reden. Gründungs- und Investitionszuschuss, Kündigungsschutz, Crowdfunding, Neuer Markt 2.0, Wohlverhaltensperiode bei Insolvenzen, Bürokratie – die Liste der Fragen ist lang.

Zum Thema: Philipp Rösler gibt sich betont Startup-affin. Aber versteht er auch, was junge Unternehmen brauchen? Im Exklusiv-Interview steht er Rede und Antwort.

Wird die CDU auch – wie die SPD mit ihrer bei Avocadostore engagierten Beteiligungsfirma Tivola Ventures – in junge Startups investieren? Ist der High-Tech Gründerfonds Gröhes Ansicht nach ausreichend für die staatliche Unterstützung von Startups? Die Antworten darauf oder auch warum drei Jahre bei der Restschuldbefreiung genug sein müssen, verrät er im Interview. Film ab!