Heureka 2012, Sebastian Siemiatkowski, Axel Hesse, Klaus Hommels, Florian Heinemann, Alexander Kudlich, Lukasz Gadowski, Marco Boerries, Olaf Jacobi, Stefan Glänzer, Squadmail, Number Four, Deskwanted, Carzapp, Project A Ventures, Rocket Internet, Team Europe

Am Montag feierte die Heureka! Conference Premiere – das Team möchte sich bei allen Speakern und Teilnehmern bedanken. Fachvorträge, Heureka-Momente und Panel-Diskussionen bestimmten das Programm auf der Bühne, während parallel junge Startups beim Speedpitch mit Investorengrößen ihr Glück versuchten. Natürlich wurde bei Wurst, Bier und Prosecco ausgiebig genetzwerkt, was nicht zuletzt die Heureka!-Bildergalerie beweist.

Startup, Pitches und große Worte

Am 7. Mai fand zum ersten Mal die Heureka!-Conference, organisiert von Gründerszene und Venture Village, statt. Einen Tag lang trafen sich im Berliner Energieforum Branchenvertreter der Startup- und Investorenszene, um in Panels, Pitches und Vorträgen den Status Quo der deutschen Gründerlandschaft zu diskutieren.

Nach einem Tag voller Emotionen ließen die über 500 Teilnehmer, Speaker und das Vertical Media-Team die Konferenz beim BBQ an der Spree ausklingen.

Triple-A-Panel und eine charismatische Keynote

Den Auftakt machte der schwedische Klarna-CEO Sebastian Siemiatkowski mit seiner Keynote über die größten Fehler seiner Gründerlaufbahn: „I have definitely chosen the wrong education. I should have become a hardcore-coder, instead I went to a business school“.

In verschiedenen Panels trafen sich junge Gründer und etablierte Investoren, um Einblicke zu geben und durchaus kontrovers zu diskutieren. Gründerszene-Freisprecher Axel Hesse moderierte die Runde der Rising-Stars, Klaus Hommels hielt die Investoren-Riege in Schach und Gründerszene-Chefredakteur Joel Kaczmarek leitete das inoffizielle Highlight, das Inkubatoren-Panel mit Branchenschwergewichten wie Florian Heinemann (Project A Ventures), Alexander Kudlich (Rocket Internet) oder Lukasz Gadowski (Team Europe). Mit einer Abschlussrede über seine visionäre Cloud-Firma Number Four schloss Serial-Entrepreneur Marco Boerries das Event.

Die Highlights auf der Bühne sind im Video zu bestaunen:

Speedpitch – Investoren und Startups sehr zufrieden

Investoren kennen lernen, am besten sehr viele und ganz schnell: Auf der Heureka-Conference hatten beim Speedpitch insgesamt 28 junge Gründerteams die Möglichkeit, ihre Geschäftsidee vor insgesamt 14 etablierten Investoren zu präsentieren. In fünfminütigen Sessions mussten die Gründer auf den Punkt bringen, worum es bei ihrem Produkt geht und wie hoch ihr Finanzierungsbedarf ist. Ertönte ein Gong, wechselten die Startup-Teams zum nächsten Investor. Aufgeteilt war das Speedpitching in eine Early- und Later-Stage-Runde.

An Startups waren unter anderem der Carsharing-Dienst für Elektroautos Carzapp, der Suchdienst für Coworking-Spaces Deskwanted und der Mail-Sortierer Squadmail (www.squadmail.com) dabei. Nur zwei Tage nach der Heureka! gewann Squadmail den Startup-Pitch der NEXT-Konferenz, wie Gründerszene berichtete.

Als Sparring-Partner mit tiefen Taschen nahmen unter anderem Klaus Hommels, Olaf Jacobi und Stefan Glänzer am Speedpitch teil. Letzterer zeigte sich begeistert von der Geschwindigkeit des Formats, während aus Startup-Sicht das persönliche Feedback mehrerer Investoren begeistert aufgenommen wurde.

Die Heureka in Bildern