Hubertus Bessau, Buchempfehlungen, Buch, Bücher, MyMuesli

Wer Bücher liest, muss sich meist mehr Zeit nehmen als beim Lesen im Netz – und doch lohnt es sich manchmal ein Buch aufzuschlagen. Im Format “Buchempfehlungen” stellt Gründerszene die Buchtipps von Webunternehmern vor. Die Leseanregungen beschäftigen sich natürlich mit Themen aus der Branche. Diese Woche gibt uns MyMuesli-Gründer Hubertus Bessau seine drei Buchempfehlungen.

Die Buchempfehlungen in dieser Woche kommen von dem MyMuesli-Mitgründer und CMO Hubertus Bessau. 2007 wurde MyMuesli (www.mymuesli.com) von ihm, Philipp Kraiss und Max Wittrock gegründet. Seit dem hat sich viel getan und Käufer können nicht mehr nur sich selber ihr Wunsch-Müsli mischen, sondern auch Orangen für frisch gepressten O-Saft und Kaffee beziehen. Denn zu MyMuesli gehören mittlerweile auch die Projekte Oh!Saft (www.oh-saft.de) und Green Cup Coffee (www.green-cup-coffee.de). Dass Hubertus Bessau aber nebenbei auch noch zum Lesen kommt und so immer wieder seine Konzepte verbessern kann, zeigen seine drei heutigen Buchempfehlungen.

The Tipping Point: How Little Things Can Make a Big Difference

von Malcolm Gladwell

The Tipping Point, Malcolm Gladwell, Buchempfehlung, BuchtippMit „The Tipping Point: How Little Things Can Make a Big Difference“ von Malcolm Gladwell rät der MyMuesli-Gründer Hubertus Bessau zu einem der Gründerszene-Buchhighlights aus 2011. Neben Felix Haas und Lars Hinrichs sagt auch Hubertus Bessau über dieses Buch, dass es fast schon ein Klassiker ist.

Zum Inhalt muss nicht mehr viel gesagt werden: Winzige, aber entscheidende Momente sind es oft, die Produkte und das dahinterstehende Unternehmen zu Erfolg bringen. Wie das genau funktioniert, zeigt Gladwell in seinem Buch anhand von praktischen Beispielen. Das Buch ist aber dennoch kein Praxishandbuch.

„Dieses Buch habe ich erst nach der Gründung von MyMuesli gelesen, aber es hat mich zumindest teilweise im Nachhinein verstehen lassen, was mit unserer Idee da eigentlich passiert war. Darüber hinaus kann man einige Grundlagen für virale Verbreitung aus den unterhaltsamen Kapiteln ableiten, die nicht nur in der Gründungsphase helfen. Ich habe mir vorgenommen, das Buch noch einmal zu lesen.“ Und wenn Hubertus Bessau es noch zweites Mal lesen will, sollte auch jeder, der es noch gar nicht kennt, dazu oder zur deutschen Ausgabe „Tipping Point: Wie kleine Dinge Großes bewirken können“ greifen und einen Blick hinein werfen.

Verlag: Back Bay Books | Englisch | ISBN-10: 0316346624 | Preis: 11,95 Euro

Made to Stick: Why Some Ideas Survive and Others Die

von Chip Heath / Dan Heath

Made to Stick, Chip Heath, Dan Heath, Buchempfehlung, BuchtippAls zweites Buch empfiehlt Hubertus Bessau „Made to Stick: Why Some Ideas Survive and Others Die“ von Chip und Dan Heath.

Inhalt des Buches, welches auch auf Deutsch unter dem Titel „Was bleibt: Wie die richtige Story Ihre Werbung unwiderstehlich macht“ erschienen ist, sind sechs Prinzipien mit denen es möglich ist, dass andere sich später an eine bestimmte Geschichte oder Werbung erinnern werden.

Der CMO von MyMuesli meint, dass das Buch konkret Bezug auf „The Tipping Point“ nimmt und sich als eine Art Fortsetzung versteht. Er rät jedem Leser: „Es empfiehlt sich also, dieses Buch direkt nach der Lektüre von „The Tipping Point“ zu lesen. Im Gegensatz zu „The Tipping Point“ führen die meist wissenschaftlich fundierten Aussagen zu allgemeinen Handlungsempfehlungen. Das Buch von den Heath-Brüdern eignet sich für alle, die versuchen, dass bei ihrer jeweiligen Zielgruppe etwas hängen bleibt – egal ob bei Müslimarke oder Lernplattform. „Made to Stick“ hilft mir mit seinen Prinzipien immer wieder im Marketing-Alltag.“

Verlag: Random House | Englisch | ISBN-10: 1400064287 | Preis: 14,95 Euro

Predictably Irrational: The Hidden Forces That Shape Our Decisions (Revised and Expanded Edition)

von Dan Ariely

Predictably Irrational, Dan Ariely, Buchempfehlung, BuchtippDer letzte Buchtipp ist Hubertus Bessaus Lieblingsbuch: „Predictably Irrational: The Hidden Forces That Shape Our Decisions“ von Dan Ariely. Denn „Logik ist nicht alles, was unser Verhalten bestimmt“, sagt der MyMuesli-Gründer und bezieht sich damit auf den Inhalt des Buches.

Wie werden unsere Entscheidungen gelenkt? Wer eine Antwort auf diese Frage will, sollte zum Buch greifen. Dan Ariely erklärt, wie Menschen denken und geht der Frage auf den Grund, warum wir Menschen uns ab und an irrational verhalten. Der Vorwurf der Männer, dass Frauen sich manchmal irrational verhalten, so Hubertus Bessau, sei nach der Lektüre seines Lieblingsbuches widerlegt: „Der Vorwurf stimmt tatsächlich! Allerdings gilt er aber genauso für uns Männer.“

Wie das Buch ihm sonst noch genützt hat, erklärt Hubertus Bessau ausführlich: „Ich hatte schon vorher eine gewisse Vermutung, dass unser Verhalten häufig von dem eines Homo Oeconomicus abweicht, aber nie ein Gespür für das tatsächliche Ausmaß. Das ist mir durch das Buch empirisch klar geworden und beeinflusst meine Arbeit bei MyMuesli enorm: Egal ob Angebotsgestaltung oder Optimierung unserer Website: Dan Ariely zeigt, warum unsere prognostizierten Verhaltensweisen öfter daneben gelegen haben und löst das ein oder andere Rätsel bei der Auswertung von Marketingmaßnahmen oder Website Analytics.“

Natürlich wurde dieses Buch auch bereits ins Deutsche übersetzt und ist unter dem Titel „Denken hilft zwar, nützt aber nichts: Warum wir immer wieder unvernünftige Entscheidungen treffen“ erhältlich.

Verlag: Harper Perennial | Englisch | ISBN-10: 0061353248 | Preis: 10,90 Euro