Berlin, San Francisco, London

Infografik: Berlin, San Francisco, London?

Berlin, San Francisco und London  gehören zu den drei größten Startup-Hotspots weltweit. Dennoch könnten die Standorte teils unterschiedlicher nicht sein. Für welches dieser Ökosysteme sich ein Gründer entscheiden sollte, hängt nicht unwesentlich von Größen wie Lebenshaltungskosten, Miete und Co ab. Auf der Webseite des Accelerators Startupbootcamp gibt es dazu eine aufschlussreiche Infografik.

Anzeige
Auf der Infografik werden die Städte dabei anhand der durchschnittlichen Wohnungsmiete (Berlin am niedrigsten), Lebenshaltungskosten wie Bier und Internet (Berlin am niedrigsten), Gehalt für feste Mitarbeiter und Praktikanten (Berlin am niedrigsten), Büromiete (Berlin am niedrigsten) und einigen weiteren Faktoren wie Grünflächen oder Sonnenscheindauer verglichen. Alle Details finden sich in der Grafik.

Das Abschneiden der drei Städte und besonders die monetären Vorteile Berlins sind dabei wenig überraschend. Die konkreten Zahlen sollten Gründer allerdings unter anderem für Expansionspläne oder Stammtischgespräche im Hinterkopf behalten.

Berlin, San Francisco, London

Bild: Startupbootcamp