Instagram, Pinterest & Co. müssen Geld verdienen

Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Instagram führt Video-Werbung ein

Nach dem Bild-Werbeformat bringt Instagram jetzt auch Video-Ads in seinen Feed. Die 15-sekündigen Spots werden automatisch im Stream abgespielt. Zum Launch hat sich die Foto-App mehrere Marken geholt, unter anderem Disney und Lancome.  [mehr dazu bei AdWeek]

Anzeige

Mark Zuckerberg lädt zur Frage-Antwort-Session

Facebook-CEO Mark Zuckerberg will sich am 6. November den Fragen der Community stellen. Die einstündige Frage-Antwort-Session wird auf dem Social Network live übertragen, User könen vorab ihre Fragen einreichen. [mehr dazu bei TechCrunch]

Homejoy weitet Dienstleistungen aus

Das Startup Homejoy vermittelt künftig nicht nur Putzkräfte. In der San Francisco Bay Area bietet das Portal jetzt auch Teppichreinigung und allgemeine Heimwerker-Arbeiten an. Diese Dienstleistungen will das Unternehmen nach einer Testphase auch in anderen Regionen einführen [mehr dazu bei TechCrunch]

About.me ersetzt die Visitenkarte

Mit einem neuen Dienst will das Portal About.me die Visitenkarte neu erfinden. Die iPhone-App “Intro” lässt Visitenkarten digital austauschen und greift außerdem auf die Informationen der About.me-Nutzerprofile zu. [mehr dazu bei The Next Web]

Twitter degradiert Produkt-Chef

Weitere Personalia bei Twitter: Daniel Graf, erst vor einem halben Jahr als Vice President Product engagiert, wird degradiert. Bisher berichtete er direkt an CEO Dick Costolo, jetzt muss er an den neuen Produkt-Chef Kevin Weil berichten. [mehr dazu bei Re/code]

Bild:  NamensnennungWeitergabe unter gleichen Bedingungen Bestimmte Rechte vorbehalten von ragesoss

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.