Ich komme kaum mit dem bloggen meiner Interviews nach. Dieses Wochenende z.B. war spreadshirts Strategiewochende (sehr interessant, ich hoffe, ich komme in den kommenden Tagen zu einem Post hier oder auf Lakattack…) letztes Wochenede hingegen war Offline-Erholung angesagt.

In der ‚Blogpipe‘ sind dann noch der Dealjäger und ein weiterer US-Unternehmer…

Wie auch immer, hier eines welches ich auf meinem jüngsten US-Trip gemacht habe. Interviewt wurde Anil Hansjee, Anil ist im ‚corporate Development Europe (EMEA)‘ bei Google verantwortlich. Im Klartext heisst das M&A sowie Investments. Sehr viel ist da in Europe von Google bisher nicht gelaufen, mir ist lediglich die Beteiligung an fon.com bekannt.

Anil ist extrem nett und hat mich sehr herzlich empfangen und im Googleplex herumgeführt. Wow, war sehr beeindruckend.

Nach dem Interview hat Anil mir auch ein wenig mehr über deren Invest-Approach erzählt, was wohl gut reinpasst sind sehr tech-driven companies mit 10-20 Leuten. Neben dem eigentlichen Produkt ist es Google auch extrem wichtig, dass die Sachen die sie kaufen top Tech-Teams haben. Dann passen sie zum einem besser in die Kultur und zum anderen ist Google eben auch an den Leuten selbst interessiert.

p.s.: anil, sorry for not having it at youtube, it’s too big, they allow me only 100 meg.

Nachtrag: Anil hat mich gebeten, dass Interview herauszunehmen, da er nicht sicher ist, ob er so einen O-ton autorisieren muss, etc. Google ist schliesslich ein Börsennotiertes Unterehmen. Schade, aber aus seiner Sicht durchaus verständlich. Vielleicht mache ich mit ihm mal eines, was wir dann auch autorisieren lassen.