Christian Schagen,Max Moldenhauer,Lukasz Gadowski,linklift,Tellme,Excelsis,TextLinkAds,SEO,silicon valley,Textlinks,Marktplatz für Textlinks

Christian Schagen habe ich 2001 während meines ersten Praktikums kennengelernt, und zwar bei dem Berliner StartUp Mundwerk. Das Konzept des Unternehmens war an jenes des erfolgreichen US-StartUps Tellme angelehnt. Leider hat Mundwerk damals den Durchbruch nicht geschafft. Die Jungs haben ihre Dienstleistung offensichtlich zu einer Zeit feilgeboten, in der potenzielle Kunden – also alle Unternehmen, die große Callcenter haben – nicht besonders scharf auf Technologieinvestitionen waren. Inzwischen wurde Mundwerk an Excelsis verkauft und von den ursprünglichen Gründern ist nur noch Max Moldenhauer mit an Bord. Allem Anschein nach laufen die Geschäfte mittlerweile aber recht ordentlich.

Christian Schagen über die Inspirationskraft des Silicon Valley und sein StartUp LinkLift

Wie auch immer, zurück zum Thema: Seit kurzem ist Christian Schagen wieder als Gründer unterwegs, und auch diesmal ist seine Geschäftsidee an ein US-Unternehmen angelehnt. Während eines Aufenthalts im Silicon Valley ist er mit TextLinkAds in Berührung gekommen, und versucht nun nach ähnlichem Prinzip den deutschen Markt zu erobern. Sein Unternehmen heisst LinkLift (www.linklift.de) und ist ein Marktplatz für Textlinks. Für den Werbetreibenden ist das deshalb nützlich, weil es nicht nur mehr Traffic bringt, sondern gleichzeitig auch dem Ranking in den einschlägigen Suchmaschinen zuträglich ist. Aber seht selbst.

Film ab!

…es gibt übrigens noch einen kurzen zweiten Teil des Interviews, in dem der ausgewiesene Online-Marketing-Experte Kolja Hebenstreit noch zwei Fragen zu dem Geschäftsmodell von LinkLift stellt. Also noch mal:

Film ab!