Apple hat den Launch des iPhones verkündet: Ab 29. Juni ist es (vorerst nur in Amerika) zu haben. Was das mit Gründerszene zu tun hat? Auf den ersten Blick wenig. Auf den zweiten Blick eventuell mehr. Das neue iphone könnte dem mobilen Internet, zunehmend Schub verleihen, wenn es tatsächlich gelingt die Usability und den Spaßfaktor vom Internet unterwegs zu erhöhen. Auf der offiziellen Apple-Seite sieht das Ganze jedenfalls schon recht ansprechend aus. Von der Entwicklung des mobilen Internets (Durchbruch in 2008?!) erhoffe ich mir zahlreiche neue Möglichkeiten für Problemlösungen mit entsprechend viel Platz für neue StartUps. Ich bin jedenfalls gespannt wie sich das mobile Internet weiter entwickelt und werde das Thema aufmerksam verfolgen. Eine spannende Diskussion hierzu hat sich übrigens schon unter dem Titel „The next big thing“ in unserer XING-Gruppe entwickelt…