Facebook, Sven Schoof, Nils Jünemann, Das neue VZ, MySpace, StudiVZ, MeinVZ, SchülerVZ, Verlagsgruppe Georg von Holzbrinck , VZ-Relaunch, Clemens Riedl, Social Network, Soziales Netzwerk, Soziale Netzwerke, VZ-Tod, StudiVZ-Relaunch,

Was beschäftigte die Leser in den Monaten Oktober bis Dezember? Gründerszene lieferte ein Wrap-up der deutschen Lieferdienstvermittler, CEO Clemens Riedl verließ kurz nach dem Relaunch die VZ-Netzwerke (www.vz-netzwerke.net), Airbnb (www.airbnb.de) legte seine Internationalisierung in die Hände von Springstar (www.springstar.com), Team Europe (www.teameurope.net, auch an Gründerszene beteiligt) exportierte das Lieferheld-(www.lieferheld.de)-Konzept ins Ausland und eine Debatte zur ewigen Copycat-vs-Innovationen-Debatte veranlasste Gründerszene-Chefredakteur Joel Kaczmarek zum Schreiben eines ungewöhnlich persönlich geprägten Artikels. Hier sind sie, die meistgelesenen Artikel aus dem letzten Quartal 2011.

Die ewige Copycat-Debatte

Normalerweise verfasst Chefredakteur Joel Kaczmarek Artikel bei Gründerszene stets in der dritten Person, doch ein Artikel im Blog von Lukasz Gadowski veranlasste ihn, zu einem Artikel in der ICH-Perspektive. Sein Statement “Innovationen und Copycats müssen sich nicht ausschließen”, sorgte für hitzige Diskussionen in der Gründerszene – sicher bleibt, der Schlagabtausch in Sachen Copycats wird 2012 sicher in die Verländerung gehen. Hier geht’s zum Artikel.

Ein Wrap-up der Lieferdienste in Deutschland

Nachdem 2010 vor allem das Thema Groupon die deutschen Internet-Gemüter erhitzte, stellten unter anderem Lieferdienst-Vermittler eines der Boomthemen dieses Jahres dar. Für alle, die diese Entwicklung nicht aufmerksam genug verfolgt hatten, fasste Gründerszene die wesentlichen Geschehnisse im Wettstreit zwischen Pizza.de (www.pizza.de), Lieferheld und Lieferando (www.lieferando.de) in einer Übersicht zusammen. Hier geht’s zum Artikel.

Nach dem Relaunch: VZ-CEO Clemens Riedl verließ die VZ-Netzwerke

Manchmal wundern Anrufe ganz besonders. Nur zwei Wochen nach dem Relaunch verließ CEO Clemens Riedl die VZ-Netzwerke. “Es ist der beste Zeitpunkt zu gehen, ich habe die Netzwerke auf einen guten Weg gebracht. Und wünsche meinem Baby nur das Beste”, sagte Riedl gegenüber Gründerszene. Vielleicht kam sein Absprung aber auch genau richtig, zumindest für ihn. Seine Nachfolgerin wird die ehemalige Geschäftsführerin der Lokalisten (www.lokalisten.de) Stefanie Waehlert. Hier geht’s zum Artikel.

Airbnb gab Internationalisierung an Springstar

Nachdem sich der US-Anbieter Airbnb schon seit Anfang des Jahres ein Wettrennen mit Wimdu (www.wimdu.com) und 9flats (www.9flats.com) geliefert hatte, wurde Gründerszene im Oktober zugetragen, dass Airbnb fortan seine Internationalisierung in die Hände von Klaus Hommels und Oliver Jung legen will, die mit Springstar zu diesem Zweck einen Inkubator in Berlin gegründet hatten. Hier geht’s zum Artikel.

Team Europe gründete Delivery Hero Holding

Lieferdienste zählten auch im letzten Quartal zu den Topthemen. Team Europe exportierte das Lieferheld-Konzept ins Ausland und gründete das Unternehmen Delivery Hero Holding. Die Plattform bündelt tausende Lieferdienste. Team Europe will Delivery Hero zur weltweit führenden Online-Food-Ordering-Plattform ausbauen – doch auch die Konkurrenz internationalisiert. Niklas Oestberg verantwortet als CEO die Geschäfte. Hier geht’s zum Artikel.

GD Star Rating
loading...
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.