Janis Zech, SponsorPay, Sponsor Pay, App-Empfehlungen

Egal ob für das iPhone, das iPad, das Blackberry, Facebook oder Android, im Format „Meine Top-Apps“ empfehlen Webunternehmer ihre Lieblings-Apps. Quasi ein Tipp von Internet-Profis für Internet-Profis. In dieser Woche stellt der Mitgründer von SponsorPay Janis Zech seine App-Empfehlungen vor.

Janis Zech ist Gründer und Geschäftsführer (CRO) von SponsorPay (www.sponsorpay.com) und gibt in dieser Woche seine App-Empfehlungen. Bei Team Europe (www.teameurope.net, auch an Gründerszene beteiligt) fing er als Analyst an, bevor er mit Team Europe SponsorPay, eine Monetarisierungs-Plattorm für virtuelle Währungen in Social-Games, sozialen Netzwerken und virtuellen Welten gründete. Seine Apps haben allerdings nichts mit Social Games oder sozialen Netzwerken zu tun, sondern dienen der Unterhaltung und Produktivität Janis Zechs.

#1 Spotify | Kategorie: Musik | Preis: gratis
Spotify, iTunes, Apple, App

Auch wenn es noch nicht in Deutschland verfügbar ist, so kann bereits in vielen Ländern mit dem Musikstream-Dienst Spotify und der dazugehörigen App Musik gesucht und gelauscht werden, ohne dass man dafür zahlen muss. Einzige Ausnahme: Um die App nutzen zu können, braucht man einen Premiumaccount, dafür kann man dann markierte Lieder auch im Offline-Status hören. Gründer Janis Zech zieht einen schönen Vergleich heran um Spotify zu beschreiben: „Mobilität ohne Musik ist wie Weihnachten ohne Familie.“

#2 Flipboard | Kategorie: Nachrichten | Preis: gratis

Flipboard, iTunes, Apple, AppDie App Flipboard gibt es sowohl für das iPhone als auch das iPad. Janis Zech sagt, dass er nicht viele Apps nutzt, die dann aber sehr häufig, so auch Flipboard: „Flipboard ist für mich das soziale und interaktive Magazin der Zukunft. Auf Basis von Feeds können Nachrichten aggregiert und in Magazinform sehr benutzerfreundlich dargestellt werden. Besonders gut funktioniert das, wenn man Google Reader als Ordnersystem verwendet und Flipboard als Leseoberfläche nutzt.“

#3 Google Voice | Kategorie: Produktivität | Preis: gratis
Google Voice, itunes, Apple, App

Skype und auch Google Voice sind wohl aber die Apps, die Janis Zech am meisten nutzt. Skype ist überall verfügbar, Google Voice bisher nur in den USA bietet aber das Gleiche wie Skype. „Günstig weltweit telefonieren und SMS schreiben: das ist sehr vorteilhaft, wenn man viel reist. Außerdem handelt es sich bei Skype und Google Voice um faszinierende Tech-Kommunikationsplattformen insgesamt“, sagt Janis zech begeistert.

#4 Google Maps | Kategorie: Navigation|Preis: gratis
Google Maps, Android, App

Zuletzt empfiehlt SponsorPay-Geschäftsführer Janis Zech noch Google Maps für Android-Smartphones. Die App bietet nicht nur eine Karte, sondern auch GPS-Navigation und integriert Google Places und Latitude. So kann man auch sehen, wo es gute Restaurants gibt und ob Freunde in der Nähe sind. „Google Maps ist meines Erachtens eine der besten Apps für Smartphones (wenn nicht die Beste), vor allem die Navigation mit Stauanzeige auf Android-Handys ist der absolute Hammer aufgrund der Genauigkeit – wer mag schon Staus.“