Jens-Philipp Klein, Phonedeck, App-Empfehlungen, Top-Apps

Egal ob für iPhoneiPad, Blackberry, Facebook oder Android, im Format „Meine Top-Apps“ empfehlen Webunternehmer ihre Lieblings-Apps. Quasi ein Tipp von Internet-Profis für Internet-Profis. In dieser Woche stellt der Gründer von Phonedeck Jens-Philipp Klein seine App-Empfehlungen vor. 

Der Mitgründer und Head of Business Development von Phonedeck (phonedeck.com) Jens-Philipp Klein gibt in dieser Woche einen Einblick zu seinen momentanen Lieblings-Apps. Mit Phonedeck ist er auch auf jeden Fall ganz nah bei den App-Trends. 2010 gründeten Jens-Philipp Klein, Frank Fitzek, Gerrit Schulte und Olaf Kehren den web-basierten Service Phonedeck, mit dem man nicht nur Anrufe auf dem Handy fernbedienen kann. Klar, dass er bei den App-Empfehlungen die Chance nutzt um Phonedeck ein bisschen genauer vorzustellen.

#1 AppAware | Kategorie: Soziale Netzwerke | Preis: kostenlos

AppAware, Google Play, Android, App-Empfehlung, Top-AppsJeder kennt sicher das Dilemma, dass man bei all der Vielzahl von Apps nicht mehr weiß, welche denn momentan nicht nur angesagt, sondern auch noch gut sind. Das soziale Netzwerk AppAware will da Abhilfe schaffen. Durch die AppAware-Community bleibt man so auf dem Laufenden und kann natürlich auch mit Freunden seine Erfahrungen teilen. Jens-Philipp Klein mag gerade die soziale Komponente an der App: „Ich mag AppAware deswegen, da diese App mir die Möglichkeit gibt neue Apps zu entdecken, in dem sie mir die Apps meiner Freunde, aber auch die aktuell angesagten Apps aus meinem Land vorstellt.  Es gibt ein paar andere Dienste, die ähnliche Vorteile bieten, aber für mich ist dies die am besten realisierte.“

#2 Evernote | Kategorie: Effizienz | Preis: kostenlos

Evernote, Google Play, App-Empfehlung, Top-AppEvernote zählte auch schon Anfang des Jahres zu einer der beliebtesten Apps aus 2011 und kann somit mittlerweile als echter Klassiker unter den Apps geführt werden.  „Für mich ist Evernote das perfekte Beispiel, dass man gerade mit Einfachheit ebenfalls punkten kann“, so der Phonedeck-Gründer. Denn was Evernote leistet ist sozusagen schlichtweg eine Art digitales Notizbuch für jegliche Art von Dingen, die man sich merken will. „Ich persönlich nutze sie sogar als Art „To-Do-Lists“, die ich immer unterwegs dabei habe. Aber ich sichere auch Rezepte, Adressen, Notizen aus Meetings oder auch mal einen Link, den ich später genauer prüfen will. Sehr viel mehr als das Speichern von Notizen bietet diese App zwar nicht, aber die App hat sich zu einem nahezu unverzichtbaren Teil meines Lebens entwickelt, welche ich nicht mehr missen möchte.“

#3 Phonedeck | Kategorie: Kommunikation | Preis: kostenlos

Phonedeck, Google Play, App-Empfehlung, Top-AppZu guter Letzt empfiehlt Jens-Philipp Klein natürlich auch noch die hauseigene App. Was Phonedeck genau ausmacht, erklärt der Gründer wohl am besten selbst: „Phonedeck ist eine cloud-basierte Web-Plattform mit der man jegliche Handy-Aktivitäten verwalten kann. Dies beinhaltet das Senden und Empfangen von SMS, die Möglichkeit Anrufe zu initiieren und auch entgegen zu nehmen, sowie das Adressbuch vom Rechner aus zu verwalten. Durch die Verbindung zu LinkedIn ist es super einfach seine Kontakte immer aktuell zu halten.“ Jens-Philipp Klein verspricht, dass sich noch einiges bei Phonedeck tun wird. Bisher ist die App nämlich nur nach Einladung nutzbar, der öffentliche Launch soll aber in Kürze folgen.