Wechsel in Plug&Play-Geschäftsführung

Plug&Play, das Accelerator-Programm des Axel-Springer-Verlags, bekommt einen neuen GeschäftsführerJörg Rheinboldt, 41 Jahre alt, zuletzt Partner beim Frühphaseninvestor M10 und unter anderem Mentor bei dem Springer-Accelerator wie auch beim Konkurrenzprogramm Hubraum.

Anzeige
1999 hatte Rheinboldt zusammen mit Karl Dörner, Max Finger und den drei Samwer-Brüdern das Online-Auktionshaus Alando gegründet, das sie noch im gleichen Jahr an eBay verkauften. Rheinboldt führte anschließend fünf Jahre lang das Deutschland-Geschäft des US-Konzerns. 2007 war er Mitgründer des Non-Profit-Startups Betterplace.

Die Gründungsgeschäftsführer von Plug and Play, Ulrich Schmitz und Saeed Amidi, sollen nach Angaben von Springer Teil des Führungsteams bei dem Accelerator bleiben.

Bild: Axel Springer