Kaffeepause Photoshop Troll

Auch der fleißigste Entrepreneur muss mal Pause machen, Leute! Hier also eine kleine Ablenkung für alle, die auch schonmal gefragt wurden ob sie „mal schnell das Bild hier bearbeiten“ können. „Lindsay“ wollte eigentlich nur, dass der ätzende Typ auf dem Gruppenfoto verschwindet.

Der Typ da rechts soll weg

Mal eben jemanden aus dem Bild retuschieren, die Augen etwas schöner machen, den Himmel blauer erscheinen lassen. Einfach die Bilder und Wünsche an Photoshoprequest.com schicken und die Fotos kommen bearbeitet wieder zurück. Eigentlich. „Lindsay“ hier war auf einem netten Trip nach New York City und hat dabei ein schönes Bild mit ihren Freunden gemacht. Ihre Freunde, bis auf einen, der Typ ganz rechts am Rand, der sollte aus dem Bild verschwinden weil ihn eh keiner leiden kann.

„Super, die Nerds bei Photoshoprequest.com kennen sich bestimmt mit Computern aus, haben keine Freunde, sitzen im Keller und freuen sich tierisch über meine Anfrage“, dachte sich Lindsay wahrscheinlich. Daraus wurde dann erstmal eine interessante Konversation und ein schönes Bild.

Trolling the interweb. Problem?

Die Jungs von PhotoshopTroll.com haben die Seite PhotoshopRequest.com aufgesetzt um Leute anzulocken, die Hilfe beim Bearbeiten ihrer Bilder brauchen. Wer dann hoffnungsvoll seine verunglückten Fotografien einsendet, bekommt eine sehr humorvolle Antwort. Also immer daran denken: Falls mal Freunde oder Bekannte Hilfe mit ihren Bilder brauchen, auf Photoshoprequest.com wird einem schnell geholfen. Nach einer Weile kann dann bestaunt werden, was die Trolle daraus gemacht haben.

(via Thomas Promny)

Übrigens: Wenn ihr auch coole, witzige, interessante oder sonstwie zeigenswerte Slideshows, Bilder oder Videos habt, schickt eine Mail an redaktion@gruenderszene.de und vielleicht schaffen sie es ja in die nächste Kaffeepause.