Ahmet Acar (HPI School of Design Thinking) und Mehrdad Piroozram (iSteps Widget Ventures)

Gut 200 Investoren, StartUps und Internet-Interessierte versammelten sich gestern bei brütender Hitze in den Räumen des Hasso Plattner Instituts in Potsdam. Das Thema: Die Krise. Hasso Plattner Ventures lud Speaker wie Deutsche Bank-Vorstandssprecher Josef Ackermann oder Olympia-Siegerin Britta Steffen ein, die ihre Erfahrungen mit den Gästen teilten und ausmalten, warum eine Krise mehr eine Chance ist, als ein Problem. Und überhaupt: Wer merkt hier eigentlich eine Krise?

Bei einer auf Hochtouren laufenden Klimaanlage unterhielten sich vor allem Investoren in der Sonne und tauschten sich zu den aktuellen Trends aus. Eigentlich besuchte nahezu jeder deutsche Investor die Veranstaltung und wie immer galt: Die Vorträge waren eigentlich nebensächlich, Hauptsache, man hatte etwas leckeres Fingerfood in der Hand und einen interessanten Gesprächspartner an der Seite. Der Rest war Kür. Da überrascht es nur bedingt, dass ausgerechnet ein Sky Diver zu den beliebtesten Speakern zählte. Dies war immerhin mal etwas besonderes. Überhaupt war die Speakerwahl interessant. Neben Olympiasiegerin Steffen und Deutsche Bank-Chef Ackermann sprachen auch verschiedene Gründer wie Till Behnke, internationale Gäste und Branchen-Größen wie Stefan Glänzer.

Insgesamt war das 5th Forum on Entrepreneurship eine gelungene Veranstaltung mit gutem Publikum und interessanten Gesprächen. Man war nicht nur bemüht, interessante Leute zur Veranstaltung zu holen, sondern auch, für Abwechslung zu sorgen. So lockerte etwa eine Tanzgruppe das Event auf und sorgte für Unterhaltung. Hier ein paar Eindrücke.