laura kroth kukimi

Kukimi-Mitgründerin Laura Kroth

Kukimi startet im vierten Quartal als Essens-Lieferservice

Kukimi ist das neue Startup aus dem Hause Atlantic Internet, dem Company Builder von Christophe Maire. Gegründet wurde der Essens-Lieferservice laut Handelsregister bereits Anfang März 2014 und befindet sich noch zu 100 Prozent im Besitz von Atlantic Internet. Es ist allerdings davon auszugehen, dass sich die Gesellschafterliste mit dem Voranschreiten des Projekts noch verändern wird. Zum Gründungsteam gehören Laurent Kaestli, Laura Kroth und Daniel Verst. Aus dem Xing-Profil von Kaestli geht allerdings hervor, dass er Kukimi in den Bereichen Product und Business Development bereits seit Oktober 2013 unterstützt.

Anzeige
Maire und Kaestli kennen sich schon seit ihrem Studium in der Schweiz. Im Jahr 2007 investierten sie gemeinsam in die Fußball-Community „Die Fans“. Danach arbeitete Kaestli unter anderem als Affiliate Manager EU bei Amazon Deutschland und Executive Director Local24 bei Scout24. Die Expertise für das aktuelle Projekt dürfte Kaestli bei seiner einjährigen Tätigkeit als externer Berater bei dem Schweizer Essens-Lieferservice Kitchendiet.ch gesammelt haben, der ein ähnliches Geschäftsmodell wie Kukimi aufweist.

„Es gibt zwei Megatrends, auf die wir reagieren: Gesunde Ernährung und Convenience. Mit Kukimi entwickeln wir ein innovatives und besonders hochwertiges Produkt, das diese Kunden-Bedürfnisse erfüllt“, erklärt Kukimi gegenüber Gründerszene. Derzeit befindet sich das Startup noch in einer Testphase. Auf Rückfrage von Gründerszene bestätigt Kukimi, dass der offizielle Start für das vierte Quartal 2014 angepeilt werde.

Derzeit bietet Kukimi die gekühlte Lieferung von vorgekochten Essens-Paketen in sogenannten „Aroma-Taschen“, die zuhause im Wasserbad aufgewärmt werden müssen. Zusätzlich zur Lieferung gibt es ein Ernährungs-Coaching per Telefon. Die Preise für ein Sechs-Tage-Paket reichen dabei in der Testphase von 49 Euro für das Kennenlern- bis zu 289 Euro für das Rundum-Paket. In den Paketen enthalten sind jeweils Frühstück, Hauptgerichte, Snacks, Smoothies und die Ernährungs-Beratung.

Bild: Kukimi