Carl Spitzweg - "Der Bücherwurm"

10 Stratgien für den Journalismus 2.0

Journalismus 2.0Ihr seid selbst aktive Blogger und versteht euch als die Erben des klassischen Journalismuses? Oder ihr interessiert euch einfach für Medien und Co? Dann könnten diese 10 Strategien für den Journalismus 2.0 interessant für euch sein. In zehn einfachen Schritten sind hier von medial digital Hinweise zur journalistischen Herangehensweise der Zukunft verfasst, die auch Blogger beherzigen können und sollten. Der Journalismus der Zukunft dreht sich in dieser Logik vor allem um eine breite Vernetzung und die Berücksichtigung des Lesers als aktivem Part im Austauschprozess. Neue Techniken sollten nicht gescheut, sondern multimedial eingesetzt werden. Es sind wirklich spannende Überlegungen, die sich hier zum Thema versammelt haben.

Michael Jacksons „Billie Jean“ aus Live-Tweets zusammengesetzt

Billie JeanSeit Tagen ist Michael Jackson das Thema im Internet und in den Medien. Die Diskussionen um Tod des King of Pop und seine Umstände reißen auch im Netz nicht ab. Eigentlich besonders im Netz nicht. Doch es gibt nicht nur sensationslüsternde Artikel und Debatten, sondern auch Inhalte, die toll gemacht sind und Michael Jacksons Lebenswerk gleichzeitig Tribut zollen. Eine gute Seite verbindet Twitter mit seinem Erfolgssong „Billie Jean“:  Auf Billietweets.com ist das Video von Billie Jean zu sehen und parallel werden auf der rechten Seite echte Live-Tweets eingeblendet, in denen einzelne Wörter hervorgehoben sind, die in ihrer Gesamtheit den Text des Liedes ergeben. Eine interessante Aufbereitung, die der technischen Entwicklung der Zeit sehr gerecht wird.

Mit Kreativismen mehr Kreativität in den Alltag und die eigene Firma bringen

KreativismenJeder kennt dies: Nach einer gewissen Zeit, in der man stets dasselbe tut, wird man einfach betriebsblind. Da ist man dankbar für jede kreative Abwechslung im Alltag. Der Informatiker Roland Müller und die Designerin Katja Thoring haben mit „Kreativismen“ einen spannenden Ansatz gefunden, um dem zu begegnen. Kreativismen sind eine Sammlung von Kreativitätsmethoden, die einerseits klassische Kreativitätstechniken aufgreifen, zum anderen aber auch unterschiedliche Inspirationsmethoden aus verschiedenen Disziplinen – etwa Produktdesign, Grafik, Wirtschaft, Informatik, Maschinenbau oder Psychologie – kombinieren. Ähnlich den (wesentlich teureren) IDEO Method Cards lässt sich so die eigene Kreativität gezielt trainieren.