Frank Mair, Geschäftsführer von Mairdumont

Die größte deutsche Reiseverlagsgruppe, Mairdumont, übernimmt den Berliner Content-Produzenten TripsByTips. Die bisherigen Gesellschafter Burda Digital Ventures, Boris Wertz, Partner bei Version One Ventures, und TripsByTips-Gründer Uwe Frers übertragen alle ihre Anteile an das Verlagshaus. Zum Kaufpreis werden keine Angaben gemacht.

TripsByTips wurde 2007 gegründet und war ursprünglich eine B2C-Reisecommunity. Nach der kürzlich vollzogenen Übernahme des B2C-Geschäfts durch das Online-Reiseportal Expedia.de im April dieses Jahres, konzentriert sich TripsByTips nun ausschließlich auf den bereits seit 2010 fokussierten B2B-Bereich.

Anzeige
„Der Ansatz von TripsByTips, als Crowdsourcing-Plattform mit einem internationalen Netzwerk erfahrener Autoren redaktionell hochwertige Inhalte für B2B-Kunden aus der Touristik zu erstellen, passt präzise zu unserer Mission“, so Frank Mair, Geschäftsführer von Mairdumont. Das Verlagshaus aus Ostfildern bei Stuttgart vertreibt unter anderem die Marken Marco Polo, DuMont und Falk.

Gereon Frisch, CEO des Berliner Content-Unternehmens, werde seine Arbeit am Standort Berlin fortsetzen.TripsByTips-Gründer Frers scheidet aus dem operativen Geschäft aus und wechselt in das Advisory Board. Künftig wolle er sich auf sein zweites Unternehmen, das Startup Escapio, fokussieren. Das bisher zehnköpfige TripsByTips-Kernteam in Berlin soll ausgebaut werden.

TripsByTips produziert Unique Content für die Online-Touristik. Neben redaktionellen Inhalten in neun verschiedenen Sprachen bietet das Unternehmen, das nach eigenen Angaben ein Freelancer-Team von rund 7.000 Autoren und Fotografen beschäftigt, auch Bilder, Landingpages zu touristisch relevanten Inhalten sowie Geo-Lösungen.

Bild: Mairdumont/ Atelier Ariane