meetrics-finanzierung

Weiteres Wachstum für AdTech-Startup

London, Wien – und seit Januar Paris. Das Berliner Startup Meetrics will noch weiter wachsen und hat dafür eine siebenstellige Investition eingestrichen. Damit plant das 2008 gegründete Unternehmen, seine Marktposition in Frankreich, England und den USA auszubauen. In der deutschen Hauptstadt sollen Mitarbeiter für die operativen und technischen Teams eingestellt werden.

Anzeige
„Um mit der bereits international bewährten Ad Attention-Technologie in weiteren Ländern erfolgreich vertreten zu sein, haben wir uns zu einer zweiten Finanzierungsrunde zur Beschleunigung unseres Wachstums entschlossen,“ so Max von Hilgers, Geschäftsführer von Meetrics. Zu den Schwerpunkten des Unternehmens mit seinen 40 Mitarbeitern gehören technische Lösungen zur Steigerung der Qualität und Wirkung von Werbekampagnen und redaktionellen Online-Inhalten.

Die Finanzierung kam von vielen Seiten: Neu eingestiegen sind der VC Yabeo Capital und weitere unbekannte Privatinvestoren. Die bestehenden Investoren NWZ Digital, Venture-Arm der Nordwest-Mediengruppe, und der VC Fonds Technologie der IBB Beteiligungsgesellschaft beteiligten sich ebenfalls an der Runde. Außerdem bekam das junge Unternehmen finanzielle Unterstützung aus dem ProFIT-Programm der IBB.

Die letzte Finanzspritze erhielt das Startup, das nach eigenen Angaben mit Firmen wie Ebay, Yahoo, Spiegel Online und Zeit Online zusammenarbeitet, 2012, als VC Fonds Technologie Berlin und die Nordwest-Mediengruppe eine unbekannte Summe in Meetrics investierten.

Bild: Screenshot Meetrics