Meetup Headquarter

Meetup Headquarter

Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Evan Williams und Tony Hsieh investieren in Meetup

Meetup, die Plattform zum Vernetzen von Interessensgruppen, holt sich drei bekannte Investoren an Bord: Twitter-Mitgründer Evan Williams, Zappos-CEO Tony Hsieh und Behance-Mitgründer Scott Belsky. Die Höhe der Finanzspritze ist nicht bekannt, hält sich laut dem Unternehmen jedoch im kleinen Rahmen. Die Online-Community startete vor zwölf Jahren in New York. Pläne, an die Börse zu gehen, hat Meetup bisher keine.  Derzeit listet das Portal mehr als 126.000 Gruppen zu unterschiedlichsten Themen und zählt 15.000 Gruppentreffen pro Tag. [mehr dazu bei VentureBeat]

Anzeige

Vier Zahlen, die die WhatsApp-Akquise begründen

Sequoia Capital war die einzige VC-Firma, die in Whatsapp investiert hat. Auf ihrem Blog analysieren  die Investoren den Deal mit Facebook und nennen vier Zahlen, die für die Milliarden-Übernahme ausschlaggebend waren. [mehr dazu bei Sequoia Capital]

Googles neuer VC-Fonds mit 300 Millionen Dollar

Google Capital heißt der neue Venture Capital-Arm des Suchmaschinenkonzerns. Der aktuelle Fonds hat ein Volumen von 300 Millionen US-Dollar. Der Unterschied zur zweiten Investment-Unit des Unternehmens, Google Ventures, sei, dass Capital nicht in Early Stage, sondern in fortgeschrittene Startups investiert. Das jüngste Investment: Das Education Tech-Startup Renaissance Learning erhält 40 Millionen US-Dollar.  [mehr dazu bei GigaOm]

Tesla steigert Verkäufe

Das vergangene Geschäftsjahr lief für Tesla besser als erwartet. Der Elektroautohersteller verkaufte 2013 22.447 Fahrzeuge, der Umsatz stieg verfünffachte sich auf zwei Milliarden US-Dollar. Der Verlust lag bei 74 Millionen US-Dollar, deutlich niedriger als der Vorjahresbetrag von 396,2 Millionen Dollar. Dieses Jahr will Tesla 35.000 Einheiten des Modell S verkaufen.  [mehr dazu bei Los Angeles Times]

Winklevoss-Brüder definieren Bitcoin-Index

Tyler und Cameron Winklevoss, Mark Zuckerbergs ehemalige Studienkollegen, haben bei der US-Börsenaufsichtsbehörde die Anmeldung eines neuen Fonds eingereicht: Der „Bitcoin Trust“ soll öffentlich an der Börse gehandelt werden. Dafür haben die beiden jetzt auch einen Preisindex definiert – Winkdex.  [mehr dazu bei New York Times]

Termin für die Google I/O-Konferenz fixiert

Entwickler, zückt eure Kalender: Die Google I/O Developer Conference findet dieses Jahr am 25. und 26. Juni in San Francisco statt. Diesmal geben die Veranstalter Tickets nicht nach „First come, first serve“-Prinzip aus, sondern über eine Zufallslotterie aus.  [mehr dazu bei 9to5Google]

 

Bild: Meetup

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.