Merkel Startup Video

“One-Stop-Shop” für Gründungen in Europa

Startup-Wochen bei der Bundesregierung? Dass Angela Merkel mit eigenem (Video-)Podcast und YouTube-Kanal gerne auch in moderneren Kanälen zu finden ist, hat sich längst herumgesprochen. Und auch Bundeswirtschaftsminister Rösler besitzt eine regelmäßige Digitalpräsenz. Wenn beide sich nun in zwei aktuellen (Online-)Videos mit Startup-Themen auseinandersetzen, dann verdeutlicht das einmal mehr die wachsende Aufmerksamkeit der Politik. Nicht zuletzt dem anstehenden Wahlkampf geschuldet, aber sicherlich auch aufgrund der immer größeren Bedeutung von jungen (Internet-)Unternehmen – und auch der anstehenden Cebit – wird bekanntlich auch der Dialog zwischen Politik und Szene immer intensiver. Noch diese Woche geht die Bundeskanzlerin auf Startup-Besuch.

Die Bundeskanzlerin wünscht sich im Interview in ganz Europa bessere Chancen für Internet-Startups. Mit dem neuen “Investitionszuschuss Wagniskapital” will die Bundesregierung ab diesem Frühjahr mehr privates Wagniskapital in Deutschland mobilisieren. Für Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler ist dabei gerade der IT-Bereich sehr dynamisch, bereits bei vergangenen Gesprächen und während seiner Erkundungstour im Silicon Valley hat er eine Spitzenposition für die deutsche Startup-Szene gefordert. Was die Bundesregierung dafür tut, erklärt er im unten stehenden Video.

Videomaterial: Die Bundesregierung auf YouTube