Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

AOL zahlt 238 Millionen Dollar für Mobile-Ad-Anbieter Millennial Media

Vielleicht ist auch das ein Zeichen der Tech-Blase: Millennial Media, Mobile-Ad-Netzwerk und Vermarkter von Apps, wurde zu Spitzenzeiten mit knapp zwei Milliarden US-Dollar bewertet. Drei Jahre nach dem Börsengang kauft AOL das Unternehmen zu einem Wert von 238 Millionen US-Dollar. Der Konzern integriert Millennial in seine Werbeprogramme. [mehr dazu bei TechCrunch]

Weitere Meldungen

Amazon übernimmt das Startup Elemental Technologies für geschätzte 500 Millionen US-Dollar und integriert den Dienst zur Videoverarbeitung in Amazon Web Services. [mehr dazu bei VentureBeat]

Anzeige
Google launcht die Standalone-App “Street View”, mit der Nutzer selbst Bilder für den Kartendienst hochladen können.  [mehr dazu bei Android Police]

Net-a-Porter- Gründerin Natalie Massenet gab während des Mergers mit Yoox ihren Ausstieg aus dem Unternehmen bekannt. [mehr dazu bei Bloomberg]

Nach der Aufregung um die neuen Datenschutzbestimmungen fomuliert Spotify seine AGBs deutlicher.  [mehr dazu bei The Verge]

BILD: Millennial Media

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.