Moritz Kork leitet seit Juni das Berliner Unternehmen Mobile Event Guide

Der Berliner VC WestTech Ventures hat das Berliner Unternehmen Mobile Event Guide zu hundert Prozent übernommen. Einen entsprechenden Bericht von Deutsche Startups bestätigte Gründer Felix Swoboda auf Nachfrage von Gründerszene. Die Verkaufssumme wollte er allerdings nicht nennen.

Geschäftsführer Moritz Kork sagte gegenüber Gründerszene, dass der Fokus von Mobile Event Guide nun weiter auf Wachstum und die Entwicklung eigener Technologie liege. Kork leitet Mobile Event Guide seit Juni dieses Jahres und wird das Unternehmen auch weiterhin führen. Vorher war er für einige Monate für das Deutschland-Geschäft von Transferwise zuständig.

Anzeige
„Die Position bei Mobile Event Guide war eine spannende Möglichkeit für mich. Ich bin mit dem Ziel an Bord gekommen, das Unternehmen verkaufsfähig zu machen“, sagt Kork. Man habe geplant, Mobile Event Guide in den nächsten ein bis zwei Jahren zu verkaufen – mit WestTech Venture wurde ein passender Käufer bereits früher gefunden.

WestTech Ventures wurde von Masoud Kamali gegründet. Dem Investor gehört auch die S&S Media Group, die verschiedene Events und Konferenzen veranstaltet. Kamali sagte gegenüber Gründerszene, dass die Software von Mobile Event Guide gut zu weiteren Projekten von der S&S Media Group passe. Der Event-App-Anbieter bleibe aber ein eigenständiges Unternehmen.

Mobile Event Guide ging 2009 an den Start und entwickelt und vermarktet mobile Lösungen wie Apps für Event-Veranstalter. Zurzeit sind etwa 20 Mitarbeiter bei dem Unternehmen beschäftigt. Als Investoren waren der High-Tech Gründerfonds, der AWD-Gründer Carsten Maschmeyer, T-Venture, Vogel Ventures und Business Angel Richard Malley an dem Unternehmen beteiligt. Die restlichen Anteile hielten die drei Gründer Marc Schuba, Nick Thomas und Swoboda.

Bild: Transferwise