Next, Next 2012, Berlin, Konferenz, Entrepreneurs, Gründerszene, Berlin Web Week, Internet Konferenz, Startup-Track

Der ehemalige Dresdner Bahnhof am Potsdamer Platz verband schon vor über 100 Jahren Reisende aus Berlin und Dresden, im Mai 2012 dient das Gelände nun als Schauplatz der Next Berlin Konferenz, um zum siebten Mal Gründungsinteressierte, Entrepreneurs, VCs und Branchenkenner aus ganz Europa zusammen zu bringen. Die Next Berlin bildet den Abschluss der Berlin Web Week, die Anfang Mai über 5.000 Digital-Natives nach Berlin locken wird und in deren Rahmen auch die Heureka! Conference (www.heureka-conference.com) von Gründerszene und VentureVillage stattfindet.

Die Next als Abschluss der Berlin Web Week

Gemeinsam mit der Telekom veranstaltet das Next-Team rund um die Agentur SinnerSchrader und den CEO Matthias Schrader die zweitägige Next-Konferenz, um die – wie es die Veranstalter betiteln – deutschen „Innovatoren und Business-Stimulatoren“ der Onlinebranche zu fördern. Von Creative über Technology bis hin zu Fashion präsentiert die Next in Vorträgen und Workshops einen Querschnitt der digitalen Industrie in Europa.

Die Veranstaltung bildet den Abschluss der Berlin Web Week, die vom 2. bis 9. Mai 2012 die Internetszene in Berlin versammelt und in die unter anderem auch die Republica und die von Gründerszene und VentureVillage organisierte Heureka! Conference fallen. Die Berlin Web Week bündelt seit nunmehr fünf Jahren einige der wichtigsten europäischen Events rund um Online-Medien und will auch dieses Jahr wieder Tausende Web-Begeisterte in die Hauptstadt locken.

Über den Startup-Track zum Konferenzpitch

Bei einer Konferenz der digitalen Industrie dürfen die Gründer natürlich nicht zu kurz kommen: Im Startup-Track der Next haben Jungunternehmer die Chance, ihre Ideen vor Gästen und Investoren zu präsentieren. Ab 13. März können sich Startups unter nextberlin.eu bewerben. Wer sich dann im April vor Community und Fachjury behaupten kann, bekommt die Chance auf einen Konferenzpitch auf der Next am 8. Mai.

Die Jury ist mit Investor Stefan Glänzer und dem Forrester-Vice-President (www.forrester.com) Nate Elliott stark besetzt. Die Finalisten können sich somit nicht nur auf ein gespanntes Publikum, sondern auch auf wichtige Branchenkontakte freuen. Neben Ruhm und Ehre erwartet den Gewinner ein Gründerpaket im Wert von 10.000 Euro.

Ein bunter Mix am Rednerpult

Unter dem Motto „post-digital“ verbindet die Next als Speaker unter anderem Steve Souders (Google), Alexia Tsotsis (TechCrunch) oder Hermione Way (The Next Web). Gäste wie der Tech-Historiker George Dyson versprechen der Veranstaltung die entsprechende Geekness zu verpassen.

Zum jetzigen Zeitpunkt sind erst einzelne Speaker bestätigt, es darf jedoch gehofft werden, dass die Liste bis zur Konferenz noch potent verstärkt wird. Natürlich war Gründerszene auch vergangenes Jahr auf der Next – alle Erfahrungsberichte und Video-Interviews mit Gästen wie Felix Haas, Gründer von Amiando (www.amiando.com), finden sich hier.

Veranstaltungsinformationen kompakt:

Ort: STATION-Berlin Luckenwalder Straße 4-6, 10963 Berlin
Datum: Dienstag und Mittwoch, 8. und 9. Mai 2012
Preis: Tickets ab 690 Euro, begrenztes Kontingent an Gründertickets für 190 Euro

Das vollständige Programm sowie Informationen zum Event und zur Anmeldung gibt es auf der Veranstaltungsseite.