Nextsocial, Aviendu, BringMeBack, Rightclearing, Aklamio

Bei Gründerszene gehen täglich E-Mails von Startups ein, die gefeatured werden möchten. Da Gründerszene aber nicht über alle berichten kann, schmeißt die Redaktion von nun an regelmäßig den „Startup-Scanner“ an – und gibt so einen Überblick über die neusten Ideen auf dem deutschen Markt. Die Redaktion freut sich auch über E-Mails von neuen Startups!

Nextsocial – Monetarisierung für Social-Media-Auftritte

Nextsocial (www.nextsocial.de) bietet ein Selbsterstellungstool für Social-Commerce-Apps als Software-as-a-Service. Damit sollen Unternehmen und Agenturen in wenigen Schritten interaktive und verkaufsorientierte Shop-Anwendungen erstellen, diese in ihre Social-Media-Auftritte integrieren und viral verbreiten lassen können. Für die nötige Reichweite soll ein integriertes Mediabuchungstool sorgen. Für die Analyse und Optimierung der Kampagnen nimmt Nextsocial über ein Monitoring jede Fanaktivität innerhalb der Apps (Sale, Share, Likes) sowie die Performance der einzelnen Media-Kanäle auf.

Aviendu – Erlebnisse für Paare

Aviendu (www.aviendu.de) ist Abo-Commerce für Paar-Aktivitäten. Geliefert werden hier zum Beispiel ein gemeinsamer Thai-Kochkurs oder eine romantische Bootsfahrt, später sollen auch Erlebnisse für die ganze Familie hinzukommen. Jeden Monat überrascht Aviendu Paare mit einer Unternehmung zum monatlichen Festpreis. Aviendu startet vorerst in Berlin und München.

BringMeBack – Wiederfinddienst für Onliner

BringMeBack (www.bringmeback.de) ist ein „Lost & Found“-Service, der es ermöglichen soll, verlorene Gegenstände in rund 90 Prozent der Fälle wiederzubekommen. Dazu vertreibt BringMeBack verschiedene Marker wie Aufkleber, Taschenanhänger, Schlüsselanhänger, mit denen verschiedenste Gegenstände gekennzeichnet werden können. Jeder Marker enthält eine individuelle ID, mit der eine Zuordnung zum Eigentümer über die Plattform möglich wird. Ein integriertes Finderlohnsystem soll als Motivator für den Finder dienen.

Rightclearing.com – Lizenzierung für Songs

Die Restorm AG liefert Online-Tools für die Anliegen von Musikschaffenden. Der neueste Streich aus Zürich ist der Lizenzierungsservice Rightclearing (www.rightclearing.com). Kunden können auf der Plattform eine Musikdatei hochladen, bekommen daraufhin Songs vorgeschlagen, die fast genauso klingen, und können diese per Mausklick günstig lizenzieren und direkt verwenden.

Aklamio – Shop-Empfehlungen für Freunde

Mit Aklamio (www.aklamio.com) können Onlineshop-Betreiber ihre Nutzer für erfolgreiche Empfehlungen auf Facebook, Twitter & Co. mit Prämien belohnen. Dazu müssen Partnershops den Aklamio-Empfehlungsbutton auf ihrer Webseite integrieren. Aklamio misst automatisch den Erfolg gegebener Empfehlungen, ermittelt den Prämienanspruch eines jeden Empfehlers und übernimmt die Prämienauszahlungen.