peo ist eine der am schnellsten wachsenden Autorenplattformen im deutschsprachigen Raum. Nur wenige Wochen nach dem Relaunch konnte der 4000ste User begrüßt werden.

Mit dem Relaunch hat sich das Design der Seite deutlich verändert. Neue Community-Funktionen wurden integriert. Lesern ist es durch die „Tell a friend-Funktion“ nun möglich, ihre Lieblingstexte an Freunde und Bekannte zu versenden, außerdem wurde eine Gästebuch-Funktion integriert, um den Autoren ein direktes Feedback zu geben.

Die Registrierung bei peo lohnt sich momentan doppelt: Neben dem Einstieg in die peo-Welt, lockt ein iLiad-Reader im Wert von 600 €, der vor Weihnachten unter allen Mitgliedern verlost wird.

In Zukunft werden noch zahlreiche weitere Ideen umgesetzt. „Die Nutzer dürfen gespannt sein, was sich in den nächsten Wochen und Monaten noch alles tun wird,“ verspricht Projektleiterin Meike Reifenrath. Insbesondere wird der individuelle Gestaltungsspielraum der Special Interest-Magazine auf peo ausgebaut werden.

peo existiert seit gut einem Jahr. Auf dem Autorenportal veröffentlichen und vermarkten Autoren ihre Texte. Bei www.peo.de können sowohl Artikel als auch eBooks kostenpflichtig oder kostenlos veröffentlicht werden. Wer bei peo seine Dokumente publiziert, profitiert von einer optimalen Auffindbarkeit in den gängigen Suchmaschinen.
Den Gewinn teilen sich Autor und Verlag.

Auf peo wird jeder zum Redakteur, indem er oder sie mit wenigen Klicks ein eigenes Online-Magazin entwirft. Dort können nach Belieben eigene Artikel und/oder Artikel aus der peo-Datenbank veröffentlicht werden.