peter thiel hy berlin wright veritas forum

Peter Thiel

Kreditech, Number26, EyeEm – die Liste von deutschen Startups, in die PayPal-Gründer und Facebook-Investor Peter Thiel in den vergangenen Monaten sein Geld gesteckt hat, wird immer länger. Nun weitet er seinen FinTech-Schwerpunkt aus und investiert in den Zinspilot-Betreiber Deposit Solutions aus Hamburg.

Anzeige
Die Investition von Peter Thiel komplettiere die im September 2015 abgeschlossene Finanzierungsrunde in Höhe von insgesamt 6,5 Millionen Euro, heißt es vom Unternehmen. Das meiste Geld bei der Finanzierungsrunde im Herbst kam von der FinLab AG, einem der führenden FinTech-Investoren in Deutschland. Zu den bestehenden Gesellschaftern von Deposit Solutions gehören der Venture-Capital-Investor e.Ventures, sowie die Business Angels Stefan Wiskemann, Stefan Glänzer und Christoph Linkwitz.

Zinspilot ist eine Single-Account-Lösung für Tages- und Festgeldanlagen. Im Gründerszene-Interview erklärte Gründer Tim Sievers das Prinzip der Plattform: Der Kunde könne mit Zinspilot über nur ein Konto bei seiner Hausbank auf die Tages- und Festgeldanlagen von Drittbanken zugreifen.

Mit der offenen Architektur von Zinspilot spare sich der Privatanleger so die zusätzliche Kontoeröffnung und muss nicht mehr Kontobelege bei unterschiedlichen Geldinstituten abrufen, Steuerbescheinigungen bei verschiedenen Instituten hinterherlaufen, Freistellungsaufträge verteilen und so weiter. Es soll genau diese offene Architektur gewesen sein, die Thiel überzeugt hat, an der Finanzierungsrunde teilzunehmen.

Gründer Sievers erzählte im Interview, er habe 2010 „die Idee zu einer B2B-Anwendung gehabt und dafür einen Innovationspreis von der EU und der Hansestadt Hamburg gewonnen“ – inklusive einem Budget für die Entwicklung des Prototypen. „Dann habe ich meinen Job als Investmentmanager gekündigt, Anfang 2011 die Deposit Solutions GmbH gegründet und die Kontoführungsplattform Deutsche-Kautionspartner.de in Betrieb genommen.“ Letzteres ist eine Anwendung für die Verwaltung von Mietkautionen, die zugleich auch die technische Basis für Zinspilot darstelle.

Bild: Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von Heisenberg Media