Ventech investiert Millionen in Picanova

Die französische Investmentfirma Ventech steigt beim Kölner Fotodruck-Spezialisten Picanova ein. Das 2006 gegründete Unternehmen bekommt „mehrere Millionen“, die vor allem in die internationale Expansion fließen sollen. Picanova verkauft seine Produkte nach eigenen Angaben bereits in mehr als 170 Ländern und besitzt Büros in den USA, China und dem Baltikum. Die Produkte des 250-Mitarbeiter-Unternehmens werden über mehr als 30 verschiedene Plattformen vertrieben.

Anzeige
Für Ventech ist Picanova das vierte Investment in Deutschland, nach TVSmiles, Wirkaufens and 21Diamonds. 2012 legten die Franzosen ihren vierten, 100 Millionen Euro starken Fonds auf, der in Digitalunternehmen in Europa investiert.

Das Kölner Unternehmen sei ein „Hidden Champion in einem schnell wachsenden Marktsegment“, lobt Ventech-Partner Christian Claussen. Picanova gibt an, schon „sehr früh“ die Profitgrenze erreicht zu haben. Seit 2008 ist auch der Kölner VC DuMont Venture an Picanova beteiligt.“

Bild: PantherMedia, Wilm Ihlenfeld