PressMatrix PDV

PressMatrix mit Series-A-Finanzierung

Der Digital-Publishing-Dienst PressMatrix (www.pressmatrix.de) gibt den Abschluss einer Series-A-Finanzierung bekannt. Die Altinvestoren High-Tech-Gründerfonds (www.htgf.de), LBBW Venture (www.lbbw-venture.de) und Vilitas (www.vilitas.de) investieren erneut, PDV Inter-Media Venture, ein Tochterunternehmen der Mediengruppe Pressedruck (www.mediengruppe-pd.de), steigt als neuer strategischer Investor bei PressMatrix ein. Insgesamt pumpen die Kapitalgeber 2,5 Millionen Euro in das Unternehmen.

„Das PressMatrix-Team hat ein attraktives Angebot für die Verlagswelt aufgebaut. Wir freuen uns, dass wir das weitere Wachstum nun aktiv begleiten können“, sagt Renate Dempfle, Geschäftsführerin von Neuinvestor PDV Inter-Media Venture.

Digital-Publishing-Dienst will internationalisieren

Anzeige
PressMatrix hat eine automatisierte Lösung für Verlage entwickelt, um Printpublikationen auf mobilen Geräten mit den Betriebssystemen iOS und Android zur Verfügung zu stellen. Das Unternehmen wurde 2011 von Daniel Höpfner, Jens Gützkow und Christian Marsch gegründet und beschäftigt derzeit 35 Mitarbeiter in Berlin.

„Durch das Investment können wir unsere Technologie weiterentwickeln, um den Verlagen innovative Erweiterungen und Zusatzdienste zur Monetarisierung ihrer Inhalte anzubieten. Zudem haben wir mit der PDV Inter-Media Venture GmbH einen starken, strategischen Partner, um unsere Position als Marktführer in Deutschland zu erhalten und neue internationale Märkte zu erschließen“, so PressMatrix-Gründer und Geschäftsführer Daniel Höpfner. Bisher ist das Unternehmen in den USA, UK, Irland, Polen und Brasilien aktiv. Mattias Götz, Investment Manager bei LBBW Venture, sieht ein „überdurchschnittliches Potenzial der adressierten Märkte“ PressMatrix‘.

Bild: PressMatrix
Disclaimer: PDV ist Gesellschafter der Vertical Media GmbH, dem Medienhaus von Gründerszene. Weitere Informationen zur Vertical Media GmbH hier. www.vmpublishing.com.