startupbootcamp Rainmaking Loft Berlin

Rainmaking eröffnet Coworking-Space in Berlin

Der Londoner Coworking-Space Rainmaking Loft expandiert nach Berlin: Am 27. Februar eröffnet das Unternehmen seine Räume, in einer ehemaligen Kunstgalerie nahe des Checkpoint Charlie werden 80 Schreibtische auf 1.000 Quadratmetern angeboten.

Anzeige
Das Rainmaking Loft wirbt vor allem mit seiner Präsenz in den beiden derzeit wichtigsten Tech-Standorten Europas: Schon seit August 2013 betreibt es in London einen ebenfalls 1.000 Quadratmeter großen Coworking Space an den Londoner St. Katharine Docks. Wer in einem der beiden Büros einen festen Arbeitsplatz bucht, für den steht am jeweils anderen Standort immer ein „Hot Desk“ bereit.

Startupbootcamp-Gründer Alex Farcet wird als Co-Geschäftsführer des Lofts fungieren. Er wirbt: „Wir sind stolz darauf, uns mit dem Rainmaking Loft zusammenzuschließen. Unsere Mitglieder können miteinander in Kontakt treten und Vorzüge in Berlin und London genießen – wir sind davon überzeugt, dass hochinteressante Dinge rund um das Loft passieren werden.“

Die Idee zum Rainmaking Loft kommt vom 2006 gegründeten Company Builder Rainmaking, zu dessen Gesellschaftern auch Farcet gehört. Rainmaking hat Büros in London, Berlin und Kopenhagen.

Bild: Startupbootcamp