Pressemeldung… wollten wir schon seit Mitte letzten Jahres Gründen, aber Mario und Robin mussten erst fertigstudieren und ein Paar andere Sachen abschliessen… ;)

Robin Behlau und Mario Kohle gründen gemeinsam mit Lukasz Gadowski das Unternehmen „Käuferportal
Innovatives Konzept und ein einzigartiges Netzwerk sollen Marktführerschaft bringen

Die Beko Käuferportal GmbH hilft mittelständischen Unternehmern, das Produkt ihrer Wahl zu finden und sich im Informationsüberangebot des Internets zu orientieren. Ziel der Website ist es, die Zusammenarbeit zwischen Käufern und Anbietern kleinerer und mittlerer Unternehmen zu vereinfachen. Das Berliner Startup wurde im Juli 2008 von Robin Behlau und Mario Kohle in Zusammenarbeit mit Lukasz Gadowski gegründet. Derzeit befindet sich das Portal in der letzten Phase seiner Entwicklung und wird noch im September 2008 online gehen.

Unterstützt wird das Unternehmen mit Sitz am Berliner Gendarmenmarkt von einem breiten Netzwerk von Business Angels, zu dem unter anderen Oliver Jung, Christian Angele, Arend Lars Iven, Ron Hillmann, Ehssan Dariani (Gründer StudiVZ) und Kolja Hebenstreit gehören. „Das Konzept haben wir zusammen mit Lukasz erarbeitet. Wir alle waren sofort vom Potential der Idee überzeugt. Daher ist es unser Ziel, die Internetseite so schnell wie möglich zur größten Business-to-Business Plattform in Deutschland auszubauen.“, sagt Mario Kohle, Geschäftsführer.

Das Käuferportal löst ein im Mittelstand weit verbreitetes Problem. Meist müssen Unternehmer hochwertige Produkte und Dienstleistungen wie Kopierer, Telefonanlagen, Beamer, Kassensysteme oder Websites beschaffen. Trotz des Zeitmangels und der Unübersichtlichkeit des Marktes sollen dabei aber preisgünstige und qualitativ hochwertige Angebote gefunden werden. „Zusammen mit Informatikern, Wirtschaftsingenieuren, Mathematikern und einigen erfahrenen Vertretern aus dem Mittelstand haben wir jetzt einen Algorithmus entwickelt, von dem wir glauben, dass er eine sehr gute Lösung für das Beschaffungsproblem im Mittelstand darstellt.“ gibt sich Robin Behlau zuversichtlich.

Jedes Unternehmen hat ab September 2008 die Möglichkeit, auf der Website des Portals eine kostenfreie Anfrage für ein bestimmtes Produkt zu stellen. Mit Hilfe der vom Käuferportal entwickelten intuitiven Kaufberatung ist es dem Unternehmen so möglich, binnen weniger Minuten die eigenen Produktwünsche zu präzisieren. Das entsprechende Formular wird vom Käuferportal-Team ausgewertet und zielgerichtet an die passenden Anbieter weitergeleitet. Damit wird gewährleistet, dass die im Netzwerk von Käuferportal befindlichen Anbieter dem Kunden das bestmögliche Angebot vorlegen können. Der Kaufinteressent kann anschließend zwischen fünf passenden Angeboten auswählen und diese gegebenenfalls auch nachverhandeln.

So verbindet Käuferportal.de die Zeitersparnis und Kosteneffizienz des Internets mit der Expertenberatung und der Qualität eines Fachhändlers.

In den nächsten Wochen soll das Angebot der Website konsequent erweitert werden. Ziel ist, dass die Kaufberatung in einem Jahr bereits mehr als 60 Produkte umfasst. Telefonanlagen, Kassensysteme und Plotter werden dann genauso wie Dienstleistungen, im Bereich Email Marketing und Webdesign, zur Produktpalette des Käuferportals gehören.

Pressekontakt: Sebastian Manthey
Tel: 29045529 eMail: sebastian.manthey@…