Rocket Internet Kopie

Rockit Internet kopiert Rocket Internet

Auch der fleißigste Entrepreneur muss mal Pause machen. Hier also mal wieder eine kleine Ablenkung für alle, die sich schon immer gefragt haben, warum Rocket Internet nicht auch mal selbst kopiert wird. Nun ist es so weit: Eine Münchener SEO-Agentur ließ sich vom Namen und der neuen Rocket-Internet-Webseite inspirieren. Die Agentur OnMarketing firmierte in Rockit Internet um – auch die Webseite der Münchner: eine Kopie.

Erst Ende Juli hatte der Berliner Inkubator Rocket Internet (www.rocket-internet.de), der sich durch Copycats in Serie und starke Execution einen Namen gemacht hat, mit einem Webseiten-Relaunch seinen globalen Anspruch betont. Der Relaunch hatte wohl auch die Münchner SEO-Agentur OnMarketing inspiriert – innerhalb kürzester Zeit unterzog sich die Agentur einem Rebranding. Aus OnMarketing wurde Rockit Internet (www.rockit-internet.de).

Anzeige

“Irgendwann kam dann die Entscheidung aus dem digitalen Hut gehüpft: OnMarketing war gut, Rockit-Internet ist besser. Insbesondere, da wir mit OnMarketing von der Strategie über die Konzeption, das Design, das Hosting, das Affiliatemarketing, das Suchmaschinenmarketing, das Social-Media, das E-Mail-Marketing, die Bannerwerbung, die Printmailings, die Online-PR, das Branding, das Online-Campaigning etcetera alles gemacht haben, was (meist) gut war beziehungsweise ist. Jetzt wollen wir uns aber der Königsdisziplin des Onlinemarketing so widmen, dass unsere Kunden und unsere Profitcenter entsprechend rocken: SEO!”, heißt es auf der Webseite der Agentur zu den Hintergründen.

Aber nicht nur der Name ist eine klare Abkupferung, der Webseiten-Vergleich zwischen Rockit und Rocket macht große Freude. Warum die Welt neu erfinden, wenn es gute Ideen schon gibt – haben sich die Münchener da wohl gedacht.

Die Startseiten der Websites

 

Die Kontaktseiten der Websites

GD Star Rating
loading...
Die erste Rocket-Internet-Kopie, 4.3 out of 5 based on 17 ratings
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.