samsung galaxy s3 rekordgewinn

Neben all der Euphorie, die momentan Apple zuteil wird, verkündet Hauptkonkurrent Samsung fast unbemerkt einen erneuten Rekordgewinn. Das südkoreanische Unternehmen konnte den operativen Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sogar verdoppeln.

Gewinn verdoppelt, Umsatz um ein Viertel gesteigert

5,6 Milliarden Euro, diese Rekordsumme wird als offizieller operativer Gewinn vom koreanischen Großkonzern für das dritte Quartal diesen Jahres genannt. Im Vergleich zum dritten Quartal 2011 ist das eine Steigerung von fast 100 Prozent. Hauptverantwortlich für diese positive Bilanz ist der konstant gute Absatz von Samsungs Smartphone-Reihe Galaxy, die unter anderem mit dem kürzlich erschienenen Galaxy S 3 auch hierzulande punktet. Neben dem operativen Gewinn stieg auch der Umsatz um rund 25 Prozent.

Für das vierte Quartal 2012 prognostizieren Experten einen leichten Gewinnrückgang. Bedingt durch die Patentstreitigkeiten in den USA war Samsung verpflichtet worden, eine Milliarde US-Dollar an Hauptkonkurrent Apple zu zahlen. Hinzu kommt, dass Apple mit dem gerade erschienenen iPhone 5 potenzielle Käufer von Samsung-Smartphones abwerben könnte. Zusätzlich steigen aufgrund dessen zwangsläufig auch Samsungs Marketingausgaben.

Eine Statistik aus dem Vormonat verrät: Während der Absatz von Smartphones aus dem Hause Apple über einen Zeitraum von 18 Monaten stagnierte, konnte Samsung seinen Smartphone-Absatz ungefähr verdreifachen. Ob dieser Trend mit der gerade vollzogenen Einführung des iPhone 5 weiterhin bestehen bleibt, ist abzuwarten.

Bild: xda-developers.com