Auch in Österreich ist die StartUp-Szene am boomen: Leo Sauermann (r.) und Kumpane

Auch an Tag zwei ging es nochmal hoch her auf der webinale in Berlin. Neben Vorträgen im BCC und im 4041 lockte die Aussteller-Expo mit Informationsständen zu StartUps, Verlagen und Medienvertretern und ermöglichte so das eine oder andere Austauschen von Visitenkarten. Spontan organisiert wurde darüber hinaus ein Office Crawl, bei dem die verschiedenen StartUp-Büros in Berlin-Mitte besucht wurden. So standen unter anderem StudiVZ, Soundcloud, imedo, The Label Finder und viele andere auf dem Programmplan.

Ausklingen ließ man den Abend dann auf der webinale Party, bei der bis auf die Frauenquote alle anderen KPIs exakt stimmten. Ein paar besondere Köpfe fanden sich darüber hinaus noch beim spontanen Dinner von Team Europe und Gründerszene ein. Wie die Fotos belegen, waren wirklich smarte, motivierende Menschen zugegen, die attraktive Companies wie amiando, Powerflasher, Absolventa, Sevenload, das Beko Käuferportal, das European Festival oder Wer-kennt-wen führen. Ein rundum gelungener Tag wie auch Abend, der auf der webinale Party und im Cookie’s seinen Ausklang fand und von Menschen bevölkert war, die einen immer wieder menschlich und informativ bereichern – Vielen Dank dafür Leute!

Und nun wie immer ein paar Impressionen!