SEOCampixx 2012, Marco Janck, SEOnaut

Um aus dem Berliner Zentrum mit dem öffentlichen Nahverkehr zum Müggelsee, dem Veranstaltungsort der SEOCampixx, zu gelangen, geht in etwa genauso viel Zeit drauf, wie für eine Fahrt nach Hannover – rund zwei Stunden. Doch ungeachtet der langen Fahrt, dauert es regelmäßig nur wenige Stunden, bis Deutschlands bekanntestes SEO-Camp komplett ausverkauft ist. Warum? Weil die SEOCampixx es versteht, eine besondere Atmosphäre zu kreieren und zu den SEO-Messen gehört, die wirklich durch Inhalte zu überzeugen weiß. Gründerszene war in diesem Jahr dabei und fing einige Impressionen ein.

Was macht die SEOCampixx 2012 aus?

Okay, let’s face it: SEOs haben schon einen eigenen Humor. Sie sind ein bisschen geekig, haben einen trockenen Techniker-Humor und sind wesentlich nahbarer als so manch anderer Internet-Unternehmer. Viele sagen von sich, als SEO-Experte mit den ehrlichsten Job im Business zu haben. Und wie so viele andere Branchen auch, ist die SEO-Gemeinde überschaubar. Mit über 500 Teilnehmern dürfte es die SEO-Campixx daher auch in diesem Jahr wieder fertig gebracht haben, den Großteil der SEO-Szene in Berlin zu versammeln. So wird das dreitägige Camp wieder so etwas wie ein Klassentreffen, auf dem sich nahezu jeder zu kennen scheint. Doch auch unerfahrene SEO-Streiter können schnell in Kontakt kommen – was ein Gründerszene-SEO-Noob kann, können auch andere.

„Spirit“ ist wohl das treffendste Wort im ganzen SEOCampixx-Kontext. Es herrscht ein bestimmter Spirit, eine gelöste Stimmung, die das Netzwerken und den Themenaustausch leicht macht. Okay, die besten Linkquellen behält auch ein altruistischer SEO für sich, aber dennoch wird mit Hilfe und guten Tipps auf der Campixx nicht gegeizt. Dieser Spirit findet sich auch im Motto der Konferenz wieder: Unter dem Titel „The helping Spirit“ ist nicht nur die geistige Marschrichtung der Konferenz angedeutet, sondern auch eine Hilfsaktion zusammengefasst, die in diesem Jahr den Gästen präsentiert wird. Mit der Björn Schulz Stiftung und den Strahlemännchen sind zwei Charity-Partner im Bereich Kinderkrankheiten an Bord, für deren Unterstützung die SEOCampixx Spenden sammelt.

Die Themen der diesjährigen SEOCampixx

An gleich drei Tagen lassen sich natürlich zahlreiche Themen abdecken und so findet sich praktisch alles auf der SEOCampixx wieder, was das SEO-Herz begehrt. Von Tools über Linkaufbau und Keyword-Generierung bis hin zu Black-Hat-SEO ist eigentlich alles dabei. Während der heutige Freitag ganz im Zeichen der Tools und ihrer Bedienung steht, locken am Samstag die spannendsten Themen (Black-Hat, Linkbuilding, Linkanalyse usw.) sowie das beliebte Networking.

Diejenigen SEOs, die am Sonntag ihren Rausch ausgeschlafen haben, können sich dann zu Universal-Search, Social-Media, Agentur-Erfahrungen und der Monetarisierung von SEO-Dienstleistungen weiterbilden. Wer es in diesem Jahr nicht zu einem der drei SEO-Tage schafft, kann sich an Gründerszenes kleiner Bilder-Galerie erfreuen und ist hoffentlich im nächsten Jahr selbst mit dabei.