SIME 2010 Stockholm auf Gründerszene

Goddag! Was kommen einem für Bilder in den Kopf, wenn man an unsere nordeuropäischen Nachbarn denkt? Na klar, Blockhütten, Elche, schlichtes Möbeldesign. That’s it? Weit gefehlt. Denn durch prägende Persönlichkeiten wie dem Serial-Entrepreneur Morten Lund und durch die Erfolgsgeschichten von Skype, Spotify oder Voddler hat sich Nordeuropa auch einen Namen in der internationalen StartUp-Szene gemacht. Die passende Veranstaltung dazu: SIME 2010, das Scandinavian Interactive Media Event

Damit etabliert sich in Schweden langsam ein Branchenevent, das der wachsenden Szene eine Bühne bietet – und den Vergleich mit anderen großen digitalen Konferenzen wie LeWeb oder NEXT zu suchen scheint. Am 17. und 18. November 2010 findet in Stockholm erneut die SIME Konferenz statt und versammelt Experten und Pioniere aus der digitalen Industrie.

Was gibt’s zu sehen?

Ein Blick auf die Speaker-List lässt eine interessante Mischung aus Gründern, Managern, Marketern und Pressemenschen erwarten: Christian Hernandez Gallardo (Facebook), Patrick Walker (Google), Bruno Giussani (TED), Josh Williams (Gowalla) und Tariq Krim (Jolicloud) konnten unter anderem für die diesjährige Konferenz gewonnen werden, um nur einige von den 40 bisher angekündigten Vordenkern zu nennen. Interessant dürfte in dem Zusammenhang auch der Vortrag von Andrew Keen sein, der mit seinem Buch „The Cult of the Amateur“ (deutsch: „Die Stunde der Stümper“) der aktuellen Entwicklungen des Internets durchaus kritisch gegenübersteht. Diskussionen sind also ausdrücklich erwünscht!

Neben den klassischen Sessions finden diverse Industry Workshops zu den Themen Commerce, Entertainment, Money, Technology, Leadership, Social Media und Entrepreneurship statt. Diese sollen die Möglichkeit bieten, im kleineren Kreis Themen zu vertiefen und direkt mir den Speakern ins Gespräch zu kommen.  Am Abend des 18. November werden dann die „SIME Media Momentum Awards“ verliehen, bei denen die 25 am schnellsten wachsenden StartUps aus Skandinavien gekürt werden. Gewinner der letzten Jahre waren unter anderem Spotify und SoundCloud (soundcloud.com).

Gewinnspiel: SIME und Gründerszene haben die Spendierhosen an

SIME rechnet dieses Jahr mit mehr als 1.400 internationalen Teilnehmern. Wer einer davon sein möchte, der hat hier und jetzt die Chance eine Freikarte abzustauben. Gründerszene verlost zwei Tickets im Wert von je knapp 1.000 € (!!), unter allen zu diesem Beitrag geschriebenen Kommentaren und Trackbacks die bis einschließlich 06. November eingegangen sind. Also schnell mitmachen und dann feste Daumen drücken! Alle nicht-Gewinner, die trotzdem gerne nach Stockholm fahren möchten, können sich auf der Homepage registrieren und erhalten unter Angabe des Codes „RuSch15“ einen 15-Prozent-Discount.