auszahlung

Abstimmungsbutton auf der GutscheinPony-Homepage

Insgesamt 548 Kommentare trudelten bei der Abstimmung zum StartUp des Jahres ein. Viele davon leider auch Spam. Ein Großteil der Arbeit der Redaktion widmete sich in dieser Woche daher der Freischaltung der zahlreichen Kommentare, nachdem Gründerszene alle Nominierten dazu eingeladen hatte, die Abstimmung in ihrem Verteilernetzwerk zu bewerben.

Neben einigen, die Begründungen abgegeben haben, ohne ein Unternehmen zu nennen, war Veit besonders sympathisch, der für „das StartUp seines Papas“ votierte. Unter den Nominierten schmerzlich durch die Leser vermisst, wurde Wooga.

Da es jedoch offensichtlich ist, dass viele der abgegebenen Stimmen nicht durch regelmäßige Gründerszeneleser, sondern durch Mitarbeiter, Kunden und Supporter der jeweiligen Unternehmen abgegeben wurden, hat die Gründerszene-Redaktion beschlossen, den Publikumspreis umzubenennen, in den „Preis für den besten Motivationsmeister unter den 2009 gegründeten StartUps“. Diesen bewusst kurz gehaltenen Titel erhält das StartUp, das am erfolgreichsten für die Abstimmung warb. Doch nun endlich zum Ergebnis: Alle abgegeben Kommentare wurden ausgezählt und ein Sieger ermittelt: Der herzliche Glückwunsch geht an GutscheinPony, das es wie kein anderer verstanden hat, Fans zum Abstimmen zu motivieren!

gutscheinpony-voting

Von den 146 für GutscheinPony abgegebenen Stimmen konnten 12 definitiv als doppelt erkannt werden. Insgesamt liegt GutscheinPony damit dennoch weit vor den beiden Zweitplatzierten Produki und Talentory, zumal auch bei anderen Unternehmen Dopplungen festgestellt werden konnten. Auf Platz Drei folgt Scoyo.

Zur Motivation hatte GutscheinPony unter anderem eine Pressemitteilung über die Nominierung versendet (die übrigens auch an die Gründerszene-Redaktion selbst ging) und auf seiner Homepage einen eigenen Abstimmungsbutton installiert. Die großen Portale unter den Nominierten – Scoyo und eDarling – hatten sich mit der Motivierung ihrer Kunden freundlicherweise etwas zurückgehalten und nur im Kleinen für die Abstimmung geworben.

top-10-startups-2009
Für den  StartUp-Wettbewerbs im nächsten Jahr wird sich die Gründerszene-Redaktion Gedanken über ein transparenteres Abstimmungsverfahren machen. Bis dahin gelten aber die Glückwünsche und der Respekt GutscheinPony für die massive Mobilisierung von Befürwortern. Als einziges Unternehmen gelang es den Hamburgen Stimmen im dreistelligen Bereich einzuheimsen. In den nächsten Tagen wird dann ein weiterer Sieger gekürt, nämlich das durch die Expertenjury gekürte Gründerszene StartUp des Jahres 2009…