Startup des Jahrzehnts, Jury

Mit großen Preisen kommt auch große Verantwortung – und wie Gründerszene schon in der vergangenen Woche schrieb, sollen in diesem Jahr die Besten der Besten gekürt werden: Gründerszene sucht das Startup des Jahrzehnts. Welches sind die erfolgreichsten Internet-Unternehmen, die seit dem Jahr 2000 in Deutschland an den Start gingen? Klar, dass es zur Bestimmung dieser Startups auch einer kompetenten Jury bedarf, die Erfahrung und Know-how aus vielen Bereichen vereint.

31 Juroren küren den Sieger

Gründerszene hat sich die Unterstützung von gleich 31 Juroren gesichert, die Expertise aus unterschiedlichen Disziplinen einbringen. Von Social-Media-Experten über Online-Marketing-Profis bis hin zu Gründern, Investoren, Journalisten und Kennern der Szene ist quasi alles verteten in Deutschlands größter Startup-Jury. Jeder dieser Juroren wird seinen Favoriten in den Kategorien Newcomer und Oldtimer bestimmen und mit einem Statement bewerten. Doch genug der spannenden Vorrede, dies sind sie, die 31 Entscheider, die in diesem Jahr das Gründerszene Startup des Jahrzehnts küren!

Andre Alpar – Online-Marketing-Experte

Andre Alpar, OMCap, Startup des JahrzehntsAndre Alpar hat mehrere Unternehmen – wie etwa die Tauschplattform Hitflip (www.hitflip.de) – erfolgreich gegründet und ist als Business-Angel aktiv. Er ist bei Rocket Internet (www.rocket-internet.de) Berater für ausgewählte strategische Online-Marketing-Themen. Außerdem bloggt er, veröffentlicht einen Online-Marketing-Podcast und organisiert die Konferenzreihe OMCap.

Robert Basic – Blogger

basicRobert Basic ist Gründer des Onlineblogs Basic Thinking (www.basicthinking.de), der zu Deutschlands erfolgreichsten Blogs zählt und den er medienwirksam über eBay verkauft hat. Momentan verfolgt Robert Basic verschiedene Projekte und bastelt an Buzzriders, einem Onlineportal, bei dem Nutzer mit moderner Online-Techniken mit Anderen über das wichtigste Tagesgeschehen in ihrer Region austauschen und informieren und so das Internet “lokalisieren” können.

Oliver Beste – FoundersLink

Oliver Beste, FoundersLink, Founders Link, Startup des JahrzehntsOliver Beste hat nach vier Jahren bei McKinsey als Mitgründer und Marketingchef von myToys.de anders als das Vorbild Etoys.com die erste Dot.com-Krise gemeistert und die 100 Millionen Euro Umsatz geknackt. Anschließend hat er mit FoundersLink (www.founderslink.com) seit 2007 eine kleine aber feine Startup-Manufaktur aufgebaut. Oliver Beste ist Mitglied im Investment-Komitee des Otto-Fonds eVenture Captial (EVC) und folgt seiner Passion, Gründer zu ermutigen – ehrenamtlich als Schöpfer der Gründerförderung media.net:catapult und des Investors‘ Dinner sowie als Mitorganisator der weltweiten Entrepreneurs‘ Organization oder des lokalen Berliner Open Coffee Clubs.

Jörg Binnenbrücker – DuMont Venture

binnenbruckerJörg Binnenbrücker ist Geschäftsführer und Managing Director von DuMont Venture (www.dumontventure.de), einem Venture-Capital-Geber, der etwa in den Musikstreaming-Dienst Simfy (www.simfy.de) investiert hat. Zu den Arbeitsschwerpunkten von Jörg Binnenbrücker zählen neben dem Business-Planing und Dealsourcing auch Krisen-Management und strategische Beratung. Zuvor war er bei PriceWaterhouseCoopers tätig und sammelte als Senior Investment Manager Erfahrungen beim High-Tech Gründerfonds (HTGF, www.htgf.de).

Jan Borgstädt – BDMI

Jan Borgstädt, BDMI, Startup des JahrzehntsJan Borgstädt ist Leiter des Bereichs European Ventures bei Bertelsmann Digital Media Investments (BDMI; www.bdmifund.com), dem Venture-Capital-Fonds der Bertelsmann AG, der seine Tätigkeit gezielt auf aufstrebende Unternehmen im Bereich digitale Medien in Europa und den USA ausrichtet. BDMI ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Bertelsmann AG und derzeit mit Investitionen an 20 Unternehmen aus den Bereichen Mobile, Online-Werbung, Gaming, SaaS, Payment-Services, Content-Distribution und E-Commerce beteiligt. Zuvor hatte er bereits zwei Unternehmen gegründet, beide im Bereich des Fachverlagswesens. Jan Borgstädt lebt in Köln und neben seinem Beruf ist er leidenschaftlicher Segler und liebt es zu reisen.

Constanze Buchheim – I-Potentials

Constanze Buchheim, i-potentials, Startup des JahrzehntsConstanze Buchheim ist Gründerin und Geschäftsführerin von I-Potentials (www.i-potentials.de), einer Agentur, die sich auf Karrieren im Startup- und Internetumfeld spezialisiert hat. Gegründet wurde I-Potentials im Mai 2009 von Constanze Buchheim zusammen mit Team Europe. Vor der Gründung von I-Potentials studierte Constanze Buchheim BWL an der Universität Leipzig und der Handelshochschule Aarhus und baute dann den HR-Bereich bei Spreadshirt (www.spreadshirt.net) auf. Parallel unterstützte sie währenddessen Lukasz Gadowski bei der Entwicklung seiner Investmentaktivitäten. Neben ihrer Tätigkeit als Geschäftsführerin bei I-Potentials verantwortet sie heute das Corporate- und Business-Development der Agentur und baut in diesem Zusammenhang aktuell neue Geschäftsbereiche und Standorte aus. Außerdem ist Constanze Buchheim Ressortleiterin des HR-Ressorts bei Gründerszene.

Verena Delius – Young Internet

Verena Delius, Young Internet, Panfu, Oloko, Startup des JahrzehntsVerena Delius ist CEO der Young Internet GmbH (www.young-internet.com), einem Anbieter für kindgerechte Internetangebote, zu der die bekannten Spielwelten Panfu (www.panfu.com) und Oloko (www.oloko.com) gehören. Zuvor war Verena Delius Head of Sales bei Bertelsmanns E-Learning-Unternehmen Scoyo (www.scoyo.com) und davor Regional Manager DACH und Mitglied des Board-of-Management der Online-Partnervermittlung Be2 (www.be2.com). Vor dieser Zeit arbeitete sie vier Jahre in der Finanzdienstleistungsbranche. Verena Delius hat an der Universität St. Gallen Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Finanzen, Rechnungslegung, Controlling studiert und interessiert sich sehr für die Online-Branche, Unternehmertum und innovative Geschäftsideen.

Karel Dörner – McKinsey

Karel Dörner, McKinseyKarel Dörner ist Partner bei McKinsey & Company in der eigenständigen Abteilung Business Technology Office (BTO) und betreut vor allem Klienten aus den Industriebereichen Handel- und Konsumgüter sowie Transport- und Logistik. Er war an der Konzeption und Umsetzung von unterschiedlichen Online-Marktplätzen im Bereich Retail und Travel-E-Commerce beteiligt und entwickelte verschiedene Social-Media-Strategien und -Konzepte. Seit 2006 ist Karel Dörner wieder für McKinsey tätig, wo er bereits 1998 als Berater gearbeitet hat. Dazwischen sammelte er als Unternehmer vor allem in den Bereichen Internet, E-Commerce und mobiler ERP Software Erfahrung. Als Mitgründer und Vorstandsmitglied der alando.de AG und nach deren Veräußerung an eBay Inc. als Geschäftsführer der eBay Deutschland GmbH sowie Managing Director eBay Europe war er maßgeblich an dem Aufbau von eBay in Deutschland beteiligt.

Ibrahim Evsan – Fliplife

evsanIbrahim Evsan ist einer der Gründer des Browsergames Fliplife (www.fliplife.com), welches er mit seinem Team von Köln aus entwickelt und das mit United Prototype (www.unitedprototype.com) auch eine Art Inkubatoren-Ansatz im Hintergrund aufweist. Ibrahim Evsan gilt als Social-Media-Experte und mit seinem Buch “Der Fixierungscode” behandelt er Themen wie Blogs, Microblogging, Online-Reputation und das Leben im Lifestream. Bevor er Fliplife mit zwei weiteren Mitgründern ins Leben rief, gründete er gemeinsam mit Thomas Bachem die Video- und Bilderplattform Sevenload (www.sevenload.com), welche inzwischen mehrheitlich zum Burda-Konzern gehört.

Lukasz Gadowski – Team Europe

Lukasz Gadowski, Tam Europe, Startup des JahrzehntsLukasz Gadowski ist Gründer und Partner von Team Europe (www.teameurope.net), einem Inkubator aus Berlin, der sich auf das Gründen von Internet-Unternehmen spezialisiert hat und etwa Unternehmen wie SponsorPay (www.sponsorpay.com), Lieferheld (www.lieferheld.de) oder Madvertise (www.madvertise.de) zu seinem Portfolio zählt. Lukasz Gadowski hat in Paderborn sowie Mannheim und Leipzig studiert und gründete im Jahr 2002 das Mass-Customization-Unternehmen Spreadshirt (www.spreadshirt.net). Neben seiner Tätigkeit als Business-Angel war er auch Mitgründer des Social-Networks StudiVZ (www.studivz.net) und des Shoppingclubs Brands4Friends (www.brands4friends.de).

Stefan Glänzer – Business-Angel

glanzerStefan Glänzer zählt zu den umtriebigsten Business-Angels Europas und begann seine Internet-Karriere in den 1990er Jahren mit der Gründung der Auktionsplattform Ricardo. Er investierte in den Musik-Dienst Last.fm, welcher 2007 für 280 Millionen US-Dollar an CBS verkauft wurde. Derzeit ist Stefan Glänzer Executive Chairman bei der Research Community Mendeley (www.mendeley.com) und fokussiert sich gemeinsam mit Michael Brehm unter der Dachgesellschaft Rebate Networks (www.rebatenetworks.com) auf das weltweite Klonen des Groupon-Ansatzes. Stefan Glänzer ist derzeit an gut 25 Unternehmen beteiligt, war Entrepreneur in Residence bei Benchmark Capital und lehrt Unternehmertum und Existenzgründung an der WHU.

Daniel Glasner – Groupon CityDeal

Daniel Glasner, Groupon CityDeal, Startup des JahrzehntsDaniel Glasner ist CEO der Groupon GmbH, nachdem er im Juni 2010 das Samwer-Unternehmen CityDeal (www.groupon.de) mitgründete, welches erfolgreich an Vorbild Groupon verkauft wurde. Daniel Glasner ist promovierter Jurist, studierte in Österreich, Frankreich und Singapur und war von 2001 bis 2009 bei McKinsey tätig.

Felix Haas – Amiando

felix-haas

Felix Haas ist Gründer und Geschäftsführer von Amiando (www.amiando.com), einem Online-Service für Event-Organisation und Ticketing, der im Dezember 2010 durch das Business-Netzwerk Xing aufgekauft wurde. Bereits in seiner Studienzeit war Felix Haas an der Gründung verschiedener Unternehmen beteiligt und verbrachte über zwei Jahre im Silicon Valley, wo er Projekte mit Google und der Stanford Universität durchführte und unter anderem im BMW Technology Office in Palo Alto arbeitete. Er zählt zu den aktivsten Netzwerkern im Startup-Bereich und ist häufig als Speaker auf Konferenzen aktiv.

Fabian Heilemann – DailyDeal

Fabian Heilemann, DailyDeal, Startup des JahrzehntsFabian Heilemann ist Gründer und Geschäftsführer der Deal-of-the-Day-Webseite DailyDeal (www.dailydeal.de), welche er gemeinsam mit seinem Bruder Ferry Heilemann ins Leben rief. Finanziert und unterstützt durch zahlreiche erfolgreiche Business-Angel kann Fabian Heilemann sehr gute Kontakte in der Internetszene vorweisen und gehört zu jenen Gründern, über die im letzten Jahr am meisten in der Webbranche berichtet wurde.

Ron Hillmann –Online-Marketing-Experte

Ron Hillmann, Yachtico, Startup des JahrzehntsRon Hillmann ist aktiv als Geschäftsführer der globalen Bootesuche Yachtico (www.yachtico.com) und als Strategieberater für Großkunden bei LBi (www.lbi.de). Bei ImmobilienScout24 (www.immobilienscout24.de) konstruierte er 2000 als Online Marketing Manager das Internet Marketing mit den Bereichen Affiliate-Marketing, SEO und SEA als erfolgreichen Traffic-Channel und anderseits als Produktmanager den Bereich kostenpflichtige Kleinanzeigen. Parallel dazu entwickelte er ab 2003 als Berater bei Zanox (www.zanox.com) für den Kunden Jamba! das internationale PPC-Bid-Management. 2004 gründete Ron Hillmann gemeinsam mit Arend Lars Iven die inhabergeführte Online-Marketing-Agentur Iven & Hillmann in Berlin, die Ende 2007 in das internationale Agenturnetzwerk LBi.com integriert wurde. Als Business-Angel und Teilhaber von Berlin Venture Partners (BVP) hält Ron Hillmann Beteiligungen an jungen Internetfirmen und gibt Erfahrungen im Marketing weiter.

Lars Hinrichs – HackFwd

hinrichsLars Hinrichs ist Gründer des Business-Netzwerks Xing (www.xing.com), welches er auch an die Börse brachte und das eines der wenigen deutschen Internet-Unternehmen ist, die ein gut funktionierendes Monetarisierungsmodell aufweisen. Nach seiner Zeit bei Xing rief Lars Hinrichs den Inkubator HackFwd (www.hackfwd.com) ins Leben, mit dem er sich auf technologieorientierte Unternehmensgründungen in frühen Phasen fokussiert und einen modernen Ansatz der Unternehmensbeteiligung verfolgt.

Klaus Hommels – Business-Angel

Klaus Hommels, Startup des JahrzehntsKlaus Hommels zählt zu Europas bedeutendsten Business-Angels und tätigte bisher zahlreiche erfolgreiche Internet-Investments, so etwa bei QXL, Skype, Facebook, Xing oder Spotify. Zuvor war er unter anderem bei Bertelsmann tätig und verantwortete als Board Member bei AOL Germany die Bereiche Business-Development, Content und Advertising-Sales. Klaus Hommels studierte Business Administration an der Universität Fribourg in der Schweiz, wo er auch seinen Doktortitel machte.

Alexander Hüsing – Deutsche Startups

Alexander Hüsing, Deutsche Startups, Startup des JahrzehntsAlexander Hüsing ist Chefredakteur des Branchenmagazins Deutsche Startups (www.deutsche-startups.de), in dem er über die deutsche Internetszene schreibt sowie zur Gründungsthematik mit Fokus auf Internet allgemein. Vor seiner Zeit bei Deutsche Startups war er als Freier Journalist bei Medien wie Internet World Business, Kressreport, Neon oder Unicum tätigt und hat sich dabei auf die Thematiken Internet und Digitales spezialisiert.

Olaf Jacobi – Target Partners

Olaf Jacobi, Target Partners, Startup des JahrzehntsOlaf Jacobi ist Partner bei Target Partners (www.targetpartners.de), einem Venture-Capital-Investor aus München, der junge Technologieunternehmen finanziert. Olaf Jacobi investierte in der Vergangenheit als Business-Angel in junge Unternehmen im IT- und Internet-Bereich und gründete 2005 Collax Inc. in Boston und München, ein Unternehmen das Linux-Serversysteme für den Mittelstand anbietet. Zuvor war Olaf Jacobi Investor und Vertriebsvorstand der Cobion AG, einem Anbieter von Sicherheitssoftware, der 2004 erfolgreich an ISS Internet Security Systems Inc. (Atlanta) verkauft wurde. Von 1999 bis 2002 gehörte er zum Vorstand des börsennotierten Unternehmens ACG AG. Seit 1994 war Olaf Jacobi in verschiedenen Managementpositionen im IT-Sektor tätig, unter anderem als Senior VP Marketing und Mitglied der Geschäftsführung der Minolta GmbH. Olaf Jacobi ist Mitglied des Beirats der Hetras GmbH und Beisitzer des Aufsichtsrats der JouleX Inc. Er betreute auch die Beteiligung von Target Partners an Scoreloop (www.scoreloop.com), welches 2011 an Research in Motion Limited (RIM) verkauft wurde.

Christoph Janz – Point Nine Capital

Christoph Janz, Point Nine CapitalChristoph Janz ist seit kurzem Partner bei Point Nine Capital (www.pointninecap.com) und war zuvor über 13 Jahre als Gründer und Privatinvestor im Internet aktiv. 1997 gründete er DealPilot (www.dealpilot.com), einen der ersten Preisvergleichs-Dienste, der später von Shopping.com übernommen wurde; 2005 folgte Pageflakes, eine personalisierbare Startseite im Internet, mittlerweile akquiriert von LiveUniverse. Seit Anfang 2008 konzentriert Christoph Janz sich auf Frühphasen-Investments, insbesondere in den Bereichen SaaS und E-Commerce. Zu seinen Beteiligungen zählen Unternehmen wie Momox (www.momox.de), Zendesk (www.zendesk.com) oder Geckoboard (www.geckoboard.com).

Thomas Knüwer – Social-Media- und Digital-Experte

Thomas Knüwer, Indiskretion Ehrensache, Startup des JahrzehntsThomas Knüwer zählt zu den bekanntesten Journalisten der Web-2.0-Welt und war von Januar 2004 bis Oktober 2010 als Reporter beim Handelsblatt tätig, nachdem er dort bereits verschiedene leitende Positionen inne hatte. Seither ist er als Medienberater mit der digitalen Strategieberatung Kpunktnull aktiv und schon seit 2005 Autor des Weblogs Indiskretion Ehrensache. Im Juni dieses Jahres wurde Thomas Knüwer darüber hinaus die Aufgabe zuteil, das Digital-Lifestyle- und Wissenschafts-Magazin Wired als Multimedia-Marke in Deutschland zu etablieren.

Philipp Möhring – Seedcamp

Philipp Möhring, Seedcamp, Startup des JahrzehntsPhilipp Möhring ist Associate bei Seedcamp (www.seedcamp.com), einem pan-Europäischen Micro-Seed-Fund in London. Dort ist er verantwortlich für das weitreichende Netzwerk an Investoren und Mentoren, die die Teams bei den Events in Europa und bei der Suche nach Finanzierungsrunden beraten und unterstützen. Außerdem hält er Seedcamp auf operativer Seite zusammen und ist aktiv bei der Auswahl und Betreuung des Portfolios. Bis 2010 war Philipp Möhring Investment-Manager bei DuMont Venture (www.dumontventure.de), welches er als einer der ersten Mitarbeiter seit 2007 mit aufgebaut hat, und verbrachte Zeit beim High-Tech-Gründerfonds. Studiert hat er unter anderem in Maastricht, Lausanne, Florida, und Argentinien. Er ist im Advisory Board von CloudControl (www.cloudcontrol.de) und hilft, den Piratesummit in seiner Heimatstadt Köln auf die Beine zu stellen. Er twittert und bloggt gerne, letzteres eher unregelmäßig.

Madeleine von Mohl – Betahaus

Madeleine von Mohl, Betahaus, Startup des JahrzehntsMadeleine Gummer von Mohl hat Geschichte und Germanistik studiert und gehörte zwischen 2005 und 2009 zum festen Kern der Politikfabrik. Parallel arbeitete sie ab 2006 im Bundestag für ein MdB-Büro. Seit 2008 gehört sie zum Gründungsteam des Betahauses (www.betahaus.de), einem Co-Working-Space in Berlin, Hamburg und Köln, und entwirft den Arbeitsplatz der Zukunft. Über das Betahaus lernt Madeleine von Mohl zahlreiche junge (Internet-)Unternehmen kennen und engagiert sich nebenbei im Berlin Chapter der Awesomefoundation.org.

Thomas Promny – Velvet Ventures

promny

Thomas Promny ist seit zehn Jahren Internet-Unternehmer und Online-Marketing-Experte und beteiligt sich über seine Investmentfirma Velvet Ventures (www.velvetventures.de) an jungen Internet-Unternehmen. Als Mitgründer und Geschäftsführer Marketing war er länger Online-Shopping-Center Gimahhot (www.gimahhot.de) tätig und hat in jüngerer Zeit Unternehmen wie RevenueMax (www.revenuemax.de) oder Picopay (www.picopay.de) auf den Weg gebracht. Sein Wissen zu Online-Marketing im E-Commerce teilt Thomas Promny auch in einer Buchveröffentlichung.

Jörg Rheinboldt – M10

rheinboldtJörg Rheinboldt ist Internet-Investor und Mitgründer der Multimediaagentur Denkwerk sowie der Alando.de AG, welche durch eBay akquiriert wurde. Nachdem Jörg Rheinboldt im Februar 1999 mit fünf Freunden Alando gegründet und wenig später erfolgreich verkauft hat, widmete er sich als Geschäftsführer dem Aufbau von eBay Deutschland. Mittlerweile investiert er mit M10 (www.m10-partners.com) in junge Internet-Unternehmen und bringt dabei besonders im Marktplatz-Segment einiges an Erfahrung mit. Bisher zählen Unternehmen wie Betterplace (www.betterplace.org), Smava (www.smava.de) oder Spickmich (www.spickmich.de) zum Portfolio von M10.

Nikolaus Roettger – Business Punk

Nikolaus Roettger, Business Punk, Startup des JahrzehntsNikolaus Roettger ist Redaktionsleiter des Business-Life-Magazins Business Punk, welches er entwickelt und für das Hamburger Verlagshaus Gruner+Jahr gestartet hat. Die Business Punk dreht sich um das laute und schnelle Leben hinter der sonst sichtbaren Business-Welt und um Typen, die Unternehmertum leben. Erfolgreiche Gründer wie Richard Branson, Dennis Crowley oder Morten Lund zählten bereits zu den Gesprächspartnern von Business Punk, die sich viel mit der personellen Komponente hinter großen Erfolgsunternehmen beschäftigt.

Nicole Simon – Social-Media-Expertin

Nicole Simon, Startup des JahrzehntsNicole Simon ist Autorin des erfolgreichen Twitter-Paxisbuchs und berät Unternehmen und Organisationen zum sinnvollen und effizienten Einsatz von Social-Media. Basierend auf langjähriger Erfahrung in Unternehmen legt sie dabei besonderen Wert auf Prozesse und Schulung. Die Wirtschaftsinformatikerin ist seit langen Jahren sowohl privat als auch beruflich in allen Facetten des Internets unterwegs und häufig in Advisory- oder Jury-Funktionen involviert. Für den Gründerszene-Wettbewerb wird sie besonders auf die internationale Ausrichtung und effiziente Nutzung von Social-Media schauen.

Marc Stilke – ImmobilienScout24

Marc Stilke, ImmobilienScout24, Startup des JahrzehntsMarc Stilke ist seit Ende 2009 CEO und Sprecher der Geschäftsführung von ImmobilienScout24 (www.immobilienscout24.de). Dort verantwortet er die Bereiche Strategie, Marketing, Vertrieb und Produkte. In der Internet- und Medienbranche ist Marc Stilke bereits seit über zehn Jahren unterwegs. Für Lycos Europe in Gütersloh übernahm er im Jahr 2000 die Verantwortung als Managing Director und Vice President European Portal Business. Anschließend war er bei der United Internet AG Sprecher des Vorstandes und COO der AdLink Internet Media AG. Er betreute neben der Tochter Sedo als Geschäftsführer auch die Affilinet GmbH sowie deren Tochtergesellschaften CibleClick in Frankreich und affilinet Ltd. in UK. Bei ImmobilienScout24 treibt Marc Stilke vor allem die Themen Innovation und Technology voran. Unter seiner Leitung wurde im Herbst 2010 der Inkubator You Is Now gestartet.

Jens Toennesmann – Journalist

Jens Toennesmann, Startup des JahrzehntsJens Toennesmann ist freier Journalist und veröffentlichte Artikel in Medien wie Brand Eins, Handelsblatt und Zeit erschienen. Seit 2008 berichtet er für die Wirtschaftswoche und im Blog „Gründerraum“ über junge Unternehmen und Trends in der deutschen Gründerszene und ist entsprechend bewandert zu Internetthemen.

Martin Weber – Holtzbrinck Ventures

Martin Weber, Holtzbrinck Ventures, Startup des JahrzehntsMartin Weber verantwortet seit über zehn Jahren bei Holtzbrinck Ventures (www.holtzbrinck-ventures.com) Investments in Unternehmen im Bereich Neue Medien. Dabei haben er und sein Team Firmen wie Experteer (www.experteer.de) und Parship (www.parship.de) gegründet, Unternehmen wie Brands4Friends (www.brands4friends.de), Groupon CityDeal (www.groupon.de), MyHammer (www.my-hammer.de), GameDuell (www.gameduell.de) oder AdScale (www.adscale.de) begleitet und in etablierte Webseiten wie StudiVZ (www.studivz.net), Bol (www.bol.com) oder Ozon.ru (www.ozon.ru) investiert.

Christian Weiß – Rocket Internet

Christian Weiß, Rocket Internet, Startup des JahrzehntsChristian Weiß studierte Betriebswirtschaftslehre an der WHU in Vallendar und gründete direkt nach dem Studium die Mundwerk AG, einen Anbieter VoiceXML-basierter Telefonanwendungen. Nach dem Verkauf von Mundwerk war er für das Ticketing der Fussball Weltmeisterschaft 2006 zuständig und seit Anfang 2007 ist Christian Weiß als Berater und/oder Mitgründer für eine Reihe von Internetunternehmen aktiv. Für die Samwer-Brüder hat er den Berliner Inkubator Rocket Internet (www.rocket-internet.de) gegründet, den er auch als Geschäftsführer mit verantwortet.

Bildmaterial: Mconnors