Startup Live Hamburg

Das Gründerevent Startup Live kommt nach Hamburg: Vom 4. bis 6. Mai versammeln sich Gründer und Gründungsinteressierte im Co-Working-Space Werkheim, um gemeinsam an Ideen zu basteln. Das Event findet sich in dieser Form bereits in mehreren europäischen Städten von Athen bis Porto und wird in Deutschland von bekannten Gesichtern wie Lars Hinrichs oder Philipp Glöckler unterstützt. Interessierte Leser haben zudem die Möglichkeit, eine Wildcard für Event und Netzwerk-Dinner zu ergattern.

Startup Live – Ein europäisches Event

Vom 4. bis 6. Mai findet das Founder-Event Startup Live (www.startuplive.in/hamburg) im Werkheim Hamburg statt und beehrt die Hansestadt damit zu ersten Mal. „Wir freuen uns, dass wir Hamburg mit dem Startup Live Event weiter als Gründer-City positionieren können!“ freut sich Organisator Philipp Baumgärtl. Zwar feiert das Format seine Premiere in Hamburg, jedoch etabliert es sich in dieser Form schon seit mehreren Jahren überall in Europa – von Athen bis Porto. Viele Städte, ein Konzept: An einem Wochenende können (angehende) Gründer ihre Ideen einer nationalen Startup-Community vorstellen und zusammen mit anderen Teilnehmern weiterentwickeln.

Die besten Ideen/Teams hab nich nur die Möglichkeit auf den obligatorischen Präsentkorb, sondern zudem auf eine Einladung zum Accelerator-Event „Pioneer Festival“ in Wien.

Netzwerker aufgepasst!

Mentoren wie etwa Christian Häfner, CEO von FastBill oder der Avocadostore-Gründer Philipp Glöckler bringen ihr Know-How ein, geben Feedback, Insidertipps und unterstützen die Teams während des gesamten Wochenendes. Am Sonntagabend werden die Fortschritte dann von einer Jury aus Investoren bewertet. Im Panel sitzen neben dem ehemaligen Hamburger Wirtschaftssenator Ian Karan auch Lars Hinrichs, Gründer von Xing und HackFwd, Benjamin Rohé vom Berliner Company-Builder Make A Startup und Torsten Oelke vom Immoscout-Ableger You Is Now. Wer also nicht (nur) seine Startup-Idee vorstellen möchte, sondern sich auch den einen oder anderen wertvollen Kontakt wünscht, ist auf dem Event genau richtig.

Die Veranstalter spendieren eine Wildcard

Gründerszene-Leser haben die Möglichkeit, sich eine Wildcard für das Event zu sichern. Der Gewinner dieses Freischeins hat nicht nur Zugang zu allen drei Eventtagen, sondern ist auch zum exklusiven Dinner mit allen Mentoren, Sponsoren und Judges eingeladen.

Um die Wildcard zu ergattern, haben Leser die Möglichkeit, bis einschließlich Freitag, 20. April, unter dem Artikel zu kommentieren, warum gerade sie geeignet sind, das Event samt Dinner zu bereichern. Gemeinsam mit den Veranstaltern wählt Gründerszene daraus den geeignetsten Kandidaten aus und benachrichtigt ihn in der kommenden Woche.

Veranstaltungsinformationen

  • Ort: „Werkheim Hamburg“, Planckstraße 13, 22765 Hamburg
  • Datum: 4. bis 6. Mai
  • Tickets: 60 Euro, für Studenten nur 45 Euro

Das vollständige Programm sowie Informationen zum Event und zur Anmeldung gibt es auf der Veranstaltungsseite.