sumup finanzierung interview jeschonnek

Sumup will frisches Investment zur Expansion nutzen

Mobile-Payment-Anbieter SumUp (www.sumup.de) hat bei einer Serie-B-Finanzierungsrunde nicht nur nach eigenen Angaben „eine zweistellige Millionensumme“ eingesammelt, sondern auch zwei neue, US-amerikanische Investoren gewonnen – den Kreditkarten-Giganten American Express und das Rabattportal Groupon. Wobei letztere sicherlich vor allem durch den Einstieg des Hedge Funds Tiger Global vor einem halben Jahr die Geldmittel für den Deal zur Verfügung haben sollte.

Die große Liebe zwischen Groupon und den Samwer-Brüdern scheint vorbei, denn mit dem Investment entschied sich der Couponing-Riese für SumUp – und gegen Mitbewerber Payleven aus dem Hause Rocket Internet. Für American Express ist es nach der Kooperation mit Twitter, die im Februar bekannt wurde, bereits die zweite Liaison mit einem Internet-Unternehmen in kurzer Zeit.

Altinvestoren legen nach

Neben den neuen haben auch die alten Investoren noch einmal Kapital für SumUp nachgelegt, denn bereits im zweiten Quartal 2012 hatten b-to-v Partners, Shortcut Ventures, Tengelmann Ventures und mehrere Business-Angels einen zweistelligen Millionenbetrag aufgebracht.

Anzeige
Die neue Finanspritze solle besonders in die laufende Expansion in neue Länder (seit letzter Woche ist SumUp ja auch in Russland vertreten), die technische Weiterentwicklung des Bezahlsystems und „neue vertikale Produkte wie eine Endkunden-App“ fließen, wie Mitgründer und CMO Stefan Jeschonnek verriet.
„Wir wollen den Point-of-sale zwischen Händlern und Kunden von Grund auf neu definieren“, skizziert Jeschonnek die Vision seines Unternehmens im Interview mit Gründerszene-Herausgeber Joel Kaczmarek, das vor wenigen Wochen aufgezeichnet wurde. Beide sprachen außerdem unter anderem über die Konkurrenz auf dem Mobile-Payment-Markt. Schon damals kündigte Jeschonnek an, künftig verstärkt auf Expansion, technische Neuerungen und Systemverbesserungen zu setzen.

Jetzt sollte SumUp die entsprechenden Mittel dafür haben. Was Jeschonnek sonst noch genau zu sagen hatte, gibt’s im Video!

Gründerszenes Moderator Joel Kaczmarek wird ausgestattet von: Modomoto (www.modomoto.de).