toa2013 bilder leute statements

Tech Open Air: Die Highlights des ersten Tages

Mit Event-Nachberichten ist es ja immer so eine Sache: Gibts ein Video, sollte der Text möglichst kurz und prägnant sein, um nicht vom Wesentlichen – dem Video – abzulenken. Deshalb das Wichtigste zum gestern zu Ende gegangenen Tech Open Air (www.toaberlin.com) in Kürze: Es waren über 800, teils bekannte, Leute aus dem In- und Ausland da. Es gab Musik, Kunst, Vorträge, Interviews, Workshops und Pitchwettbewerbe. Letztere zu Lande und zu Wasser.

Das Wetter war gut. Es wurde genetworkt – oder auch nicht. Es wurde gelästert, ausgewertet und gemauschelt – größtenteils auf Englisch und Deutsch. Es gab große Sonnenbrillen, bunte Kleider und Männer mit Hüte. Vieles davon ist auch im folgenden Video zu sehen.

Dazu gibt es Statements zum status quo des Tech-Standorts Berlin von Wooga-Chef Jens Begemann, Courtney Boyd Myers (Audience.io) und Tech-Open-Air-Gründer Nikolas Woischnik. Und eine Handvoll Ratschläge von Entrepreneure an Entrepreneure.

Musik: Gr8bit (Seventh Gear) / CC BY-SA 3.0
Foto: Alexander Hofmann