Adina Tkatsch, Top-Apps, Lieblings-Apps

Egal ob für das iPhone, das iPad, das Blackberry, Facebook oder Android, im Format „Meine Top-Apps“ empfehlen Webunternehmer ihre Lieblings-Apps. Quasi ein Tipp von Internet-Profis für Internet-Profis. In dieser Woche stellt die Unternehmerin Adina Tkatsch ihre favorisierten Apps vor.

Adina Tkatsch, ehemals CCO der mittlerweile inaktiven Dating-Plattform Bailamo, gibt diese Woche ihre Tipps für Top-Apps ab. Adina Tkatsch gründete kürzlich das Unternehmen Eight Energies (www.eightenergies.de) das Produkte anbietet, die zu einer persönlichen Energiesteigerung führen sollen. Ihre App-Tipps reichen von informativen Apps bis hin zum kurzweiligen Zeitvertreib mit Suchtfaktor.

#1 Swoodoo | Kategorie: Reisen | Preis: kostenlos

Swoodoo, App, ReisenDie App für das iPhone bietet die Möglichkeit Reise- und Flugbwebsites zu durchsuchen, Flugpreise zu vergleichen und Flüge zu buchen. Die Suche auf den Websites der einzelnen Fluganbieter entfällt und auch Adina Tkatsch findet diese App super: „Ich finde die Swoodoo (www.swoodoo.com)-App die beste Flugsuche auf dem iPhone. Die App verdeutlicht, was mit dem iPhone alles möglich ist.“

#2 Bubble Island | Kategorie: Spiele | Preis: kostenlos

Bubble Island, Wooga, Spiel, FacebookBei dem Facebook-Spiel aus dem Hause Wooga (www.wooga.com) handelt es sich um ein Arcade-basiertes Spiel. Der Spieler muss es schaffen möglichst viele gleichfarbige Bälle zu zerstören. Bubble Island scheint Suchtpotenzial zu haben, auch Adina Tkatsch ist im Spielfieber: „Irgendwie schaffen es die Jungs von Wooga immer wieder mich süchtig zu machen. Jetzt komme ich an Level X von Bubble Island nicht vorbei. Ein Ärger. Ich glaube ich suche mal einen Praktikanten, der das kann.“

#3 Post mobil | Kategorie: Produktivität | Preis: kostenlos

Post mobil, App, Post, Lieblings-AppDie App der Deutschen Post bietet das Leistungspektrum der Deutschen Post in einfacher schneller Übersicht. Neben dem typischen Filialsucher und der Sendungsverfolgung, gibt es auch die Möglichkeit des Handyportos. Die Deutsche Post kennt jeder und Adina Tkatsch ist sich sicher, dass auch die App jeder kennen sollte, da sie sie für unverzichtbar hält: „Ja, Post mobil kennt nun wirklich jeder. Aber es gibt meines Erachtens kaum Apps, die so praktisch sind. Bei uns geht es oft ums versenden, ob Päckchen, Paket, Pluspaket und wie auch immer. Da finde ich die Auskunft in der Hosentasche echt super.“