tvsmiles

Das TVSmiles-Management rund um Gründer und CEO Christian Heins (zweiter von links)

Mitte dieses Jahres sah es für TVSmiles noch gut aus: Die Macher der Second-Screen-App expandierten nach Großbritannien. Sie konnten außerdem mit Omnes Capital im September einen neuen Lead-Investor gewinnen – und insgesamt fünf Millionen Euro einnehmen. Auch die Altinvestoren Ventech, E.ventures, die German Startups Group, SevenOneMedia und einige der bereits investierten Business Angels zogen mit, um das Wachstum zu finanzieren. Nach Großbritannien wollte das Startup den US-Markt und weitere internationale Märkte erobern.

Anzeige
Doch die UK-Expansion lief schlechter als geplant. Jetzt musste TVSmiles 20 Mitarbeiter entlassen, die mit der Expansion betreut waren, wie Deutsche Startups zuerst berichtete. Das Unternehmen schrumpft damit von 69 auf 49 Mitarbeiter. „UK hat sich deutlich langsamer entwickelt als von uns erwartet. Wir haben eine Infrastruktur aufgebaut, um den UK-Markt schnell ausrollen zu können und dann auch zeitnah den US-Markt in Angriff zu nehmen“, erläutert Christian Heins gegenüber Gründerszene. Aber: „Die Fixkosten passten nicht zu dem tatsächlichen Geschäft.“

Mit einem „deutlich kleinerem UK-Team und einer langsameren Wachstumskurve“ sei der UK-Markt jetzt „schwach profitabel“, sagt Heins. Insgesamt habe TVSmiles die Erwartungen für Großbritannien auf einen einstelligen Millionenumsatz für das nächste Jahr heruntergeschraubt. Der deutsche Markt liefe hingegen besser als erwartet.

TVSmiles, das 2014 den Gründerszene-Publikums-Award gewann, wurde Anfang 2013 von Frederic Westerberg, Ulrich Pietsch, Gaylord Zach und Christian Heins gegründet. Die Second-Screen-App belohnt Nutzer für den Konsum und die Interaktion mit TV-Werbung. Die App erkennt per Audio-Erkennung, welchen TV-Spot der Nutzer schaut und bietet dazu passende Spiele und Quizzes. Der Nutzer sammelt so Bonuspunkte, sogenannte Smiles, und kann diese in Shops einlösen – beispielsweise bei Amazon, H&M oder Starbucks. Das Unternehmen verweist in Deutschland auf bisher 3,5 Millionen Downloads und bis zu 500.000 aktive Nutzer im Monat. In UK wurde die App seit August rund 800.000 mal heruntergeladen, dort hat sie zu 300.000 aktive Nutzer im Monat.

Bild: TVSmiles