Twago-Mitgründer Thomas Jajeh

Die Plattform Twago vermittelt seit sieben Jahren Arbeit an Freelancer. Nun hat das Berliner Unternehmen den Konkurrenten Adtriboo aus Spanien übernommen. Mit dem Zukauf aus Madrid will Twago seine Marktposition im spanischsprachigen Raum ausbauen, heißt es dazu vom Unternehmen. Der Übernahmepreis ist nicht bekannt.

Anzeige
Twago wurde 2009 von Gunnar BerningMaria Lindinger und Thomas Jajeh in Berlin gegründet. Wenige Jahre nach dem Start steckte der Freelancer-Marktplatz in großen Schwierigkeiten. Das Berliner Unternehmen musste im Frühjahr 2012 Insolvenz anmelden. Damals hieß es, die Konten eines Investors seien aufgrund einer Steuerprüfung nicht mehr zugänglich.

Im Juni 2012 firmierte Twago um, die Team2Venture GmbH wurde gegründet. Das Konzept der Freelancer-Arbeitsvermittlung änderte sich jedoch nicht, der Marktplatz lief weiterhin unter dem Namen Twago und auch die Mitarbeiter wurden übernommen. Wie Gründerszene berichtete, sammelte das Unternehmen zu der Zeit mehr als zwei Millionen Euro ein. Zwei Jahre später stieg der Personaldienstleister Randstad mit einer unbekannten Summe ein.

Bild: Twago