Die wichtigsten Tech- und Startup-News des Wochenendes

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Twitter verliert gleich vier Top-Manager

Der neue alte Twitter-CEO Jack Dorsey stellt das börsennotierte Unternehmen offenbar so sehr auf den Kopf, dass einige Führungspersonen keine Lust mehr haben. Wie Re/code berichtet, haben Head of Media Katie Stanton, Produktchef Kevin Weil, Entwicklungsleiter Alex Roetter und Business Development Managerin Jana Messerschmidt aus unbekannten Gründen die Kündigung eingereicht. Auch Vine-Chef Jason Toff geht, er wechselt zu Google. Dorsey bestätigte die Abgänge via Twitter [Mehr dazu bei Re/code Re/code und Twitter]

Weitere Meldungen

Anzeige
Der langjährige Apple-Manager Steve Zadesky, derzeit Chef des Elektroauto-Projekts, verlässt den Konzern. [Mehr dazu bei Wall Street Journal]

Samsung eröffnet ein Virtual-Reality-Filmstudio in New York. [Mehr dazu bei CNet]

Die Investoren des gescheiterten Payment-Startups Clinkle wollen Berichten zufolge ihr Investment zurück. Das Startup holte sich 2013 knapp 30 Millionen Dollar, unter anderem von Richard Branson und Peter Thiel.  [Mehr dazu bei Vanity Fair]

Facebook will sich anscheinend künftig Daten von WhatsApp holen. Darauf hin deutet zumindest eine neue Einstellung in einer Beta-Version der Messaging-App.  [Mehr dazu bei Digital Trends]

Bild: Twitter

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.