Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Twitter entwickelt eine eigene App für Promis

Nach Facebook Mentions haben Promis jetzt auch auf Twitter einen eigenen Dienst, um besser mit Fans zu kommunizieren. Das Microblogging-Portal testet mit einigen hundert „Influencern“ verschiedene Anwendungen, wie etwa eine Selfie-Kamera und ein Q&A-Feature für den Austausch mit Followern. Das Promi-Angebot will Twitter demnächst für mehr reichweitenstarke Nutzer ausweiten.  [Mehr dazu bei TechCrunch]

Weitere Meldungen

Anzeige
Der chinesische E-Commerce-Anbieter JD.com sichert sich eine Finanzierung in Höhe von einer Milliarde US-Dollar. [Mehr dazu bei Fortune]

Der ehemalige Buzzfeed-COO Jon Steinberg plant ein eigenes Video-News-Startup für Wirtschaft und Finanzen. [Mehr dazu bei Re/code]

Die Internet-of-Things-Plattform Neura holt sich ein Investment in Höhe von elf Millionen US-Dollar.  [Mehr dazu bei TechCrunch]

Facebook startet eine europaweite Initiative gegen Hasspostings und fördert dafür NGOs mit einer Million Euro.  [Mehr dazu bei Reuters]

Bild: Twitter

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.