Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Twitter übernimmt Social Media-Agentur Niche

Twitter bestätigt, das Social Media-Startup Niche übernommen zu haben. Dabei handelt es sich um eine Agentur, die populäre Social Media-Nutzer an große Werbekunden vermittelt. Twitter soll rund 30 Millionen US-Dollar für das Unternehmen gezahlt haben. [mehr dazu bei Re/code]

Anzeige

Netflix stellt versehentlich neue Staffel von House of Cards ins Netz

Eine Panne ist am Mittwoch Netflix passiert: Der Streaming-Dienst veröffentlichte die dritte Staffel seines Hits House of Cards zwei Wochen früher als angekündigt. Nach 30 Minuten nahm Netflix die neuen Folgen jedoch wieder vom Netz. Grund für die vorzeitige Veröffentlichung war ein “Systemfehler”. [mehr dazu bei VentureBeat]

Square arbeitet an Android-Lösung

Der Payment-Dienst Square hat sich bisher vorwiegend auf das iPad verlassen. Jetzt will das Startup sich unabhängiger von Apple machen und plant Berichten zufolge sein eigenes Android-Tablet für das Kassensystem. Auch Google soll an einer Alternative zu Apple Pay arbeiten. [mehr dazu bei The Verge]

Android Wear: 720.000 Gadgets im Jahr 2014 verkauft

Der Marktanteil von Android Wear bei Wearable-Geräten blieb im Jahr 2014 unter den Erwartungen von Analysten. Laut dem Marktforschungsinstitut Canalys wurden 720.000 Gadgets mit dem Google-Betriebssystem verkauft. Bei 4,6 Millionen verkauften Wearables entspricht das einem Anteil von 15,6 Prozent. [mehr dazu bei CNet]

Microsoft versorgt YCombinator mit Cloud-Service

Microsoft will sich bei der Startup-Szene im Silicon Valley einschmeicheln. Der Software-Konzern bietet deshalb Startups des Accelerators YCombinator Cloud-Dienstleistungen von Azure im Wert von 500.000 US-Dollar. [mehr dazu bei TechCrunch]

Bild:  Twitter

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.