Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Twitter verdoppelt Umsatz bei schwachem Nutzerwachstum

Twitter hat 4. Quartal 2014 einen Umsatz von 479 Millionen US-Dollar erwirtschaftet, 97 Prozent mehr als im 4. Quartal des Vorjahres. Mit 288 Millionen monatlich aktiven Nutzern hat die Plattform allerdings nur 1,4 Prozent mehr Nutzer als im 3. Quartal 2014. Als Grund für das schwache Nutzerwachstum nennt Twitter einen iOS 8-Bug. [mehr dazu bei TechCrunch und Twitter]

Anzeige

Swatch präsentiert seine erste Smartwatch

Der Uhrenhersteller Swatch steigt ins Wearable-Geschäft ein. In drei Monaten will das Unternehmen seine erste Smartwatch verkaufen, kündigt Geschäftsführer Nick Hayek an. Die Uhr ermöglicht mobile Zahlungen und unterstützt Windows und Android. [mehr dazu bei Bloomberg]

Wearable World übernimmt Tech-Blog ReadWrite

Das Techblog ReadWrite, früher bekannt als ReadWriteWeb, gehört künftig zu Wearable World, einem Konferenzveranstalter und Inkubator für Wearable-Startups in San Francisco. Der bisherige Eigentümer Say Media verkauft seine Medien, um sich auf die Werbevermarktung zu konzentrieren. [mehr dazu bei VentureBeat]

YCombinator startet Lab für Hardware-Startups

Der populäre Startup-Accelerator YCombinator legt einen Schwerpunkt auf Hardware. Gemeinsam mit der VC-Firma Bolt und Autodesk richten die Betreiber ein Lab ein, das sich um YCombinator-Startups in diesem Bereich kümmert.. [mehr dazu bei VentureBeat]

Google und Mattel kündigen gemeinsames Produkt an

Google und der Spielzeughersteller haben Einladungen für die Präsentation eines neuen Produktes am 13. Februar verschickt. Insider berichten, das es sich dabei um ein Spielzeug mit Google-Technologie handeln könnte. [mehr dazu bei 9to5Google]

Bild:  Twitter

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.